Wo würdet ihr nach dem Kauf im Verdachtsfall verdorbenes Fleisch melden?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi,

in erster Linie solltest du das Fleisch beim Händler reklamieren. Auch in den besten Supermärkten können mal verdorbene Lebensmittel über den Ladentisch gehen - das ist nicht immer böse Absicht und hat auch nichts mit mangelnder Sorgfalt und Hygiene zu tun. Schuld können Lieferanten, beschädigte Verpackungen und vieles mehr sein. 

Wenn du aber den begründeten Verdacht hast, dass bewusst verdorbenes Fleisch verkauft oder gar umetikettiert wird, dürften Gesundheitsamt oder Verbraucherschutz dein Ansprechpartner sein.

Viele Grüße,

SacredChao

Bei einem "Verdacht" würde ich das Produkt erstmal beim Händler reklamieren und klären ob es sich wirklich um einen Verderb handelt. Wenn dir allerding mutwillig verdorbene Ware angedreht wurde würde ich das dem zuständigem Gesundheitsamt melden.

Grundsätzlich reklamieren und um Kulanz bitten. Falls du auf Uneinsichtigkeit stößt, sagen, dass du beim Ordungsamt eine Meldung machst und ein Teil des Stücks zu Hause eingefroren hast als Beweisstück. Wenn immer noch keine Kulanz, dann ab zum Ordungsamt.

Wenn der Händler uneinsichtig ist, dann sollte die zuständige Lebensmittelüberwachung eingeschaltet werden. Das Gesundheitsamt ist dafür nicht zuständig.

Zuerst Händler, wenn er sich uneinsichtig zeigt und dich nicht entschädigt, Gesundheitsamt.

Was möchtest Du wissen?