Wo wollt ihr Unterstützung, und wo ist eure Grenze?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Prinzipiell bin ich der Ansicht, so weit allein klar kommen zu wollen, wie ich es auch allein bewältigen kann. Ich bin kein Mensch, der gern nach Hilfe fragt, es sei denn, es geht NICHT um mich, sondern um eine andere Person, dann nehme ich gern Hilfe an. 

Ich find es aber schwer, das jetzt pauschal zu sagen, wo da meine Grenze liegt. Wenn jemand auf mich zukommt, mir Hilfe anbietet und ich aber der Ansicht bin, dass ich es allein schaffen muss, dann lehne ich lieber ab. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von toinia
06.11.2015, 15:23

Danke! Ich wollte es eigentlich anders. Ein Beispiel:

Eltern

Unterstützung:
•beim Finanziellen

Grenzen:
•Belastung der Eltern

So meinte ich das. Ich habe ein Blatt und muss das ausfüllen. Ich weiß leider nicht, was ich noch reinschreiben soll, deshalb habe ich gefragt. Aber vielen Dank!

0
Kommentar von toinia
06.11.2015, 15:58

Trotzdem danke! Genau das war halt verlangt von der Aufgabe! :)

0

Was möchtest Du wissen?