Wo wollen Jungs angefasst werden?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kann mir vorstellen, dass ihm wahrscheinlich die "intime" Rückmeldung von dir fehlt und nicht zu aufdringlich sein möchte um dich weiter an deinem anderen Intimberich anzufassen. Denn mit dem Anfassen deiner Brüste hat er ja schon einen deiner Intimberich berührt. Vermutlich müsstest du ihm singnalisieren, dass es in Ordnung ist indem du mal mit der Hand über seinen Intimbereich streichelst während er er dich an den Brüsten berührt. Denke dann wird er auch vollends den Mut haben dich auch weiter unten zu berühren.

Ich war damals beim ersten Austausch von intimen Berührungen auch etwas vorsichtig was die Signale meiner Freundin angeht. Wie soll ich sagen, in meinem Kopf hab ich eben zwei Intimbereiche bei der Frau gesehen. Bei uns Männern nur einen. Und die logische Reihenfolge in meinem Kopf war eben: Erst ich ihre Brüste, dann sie mich unten, dann ich sie unten. So Rücken streicheln und Hände unterm Shirt bei mir war zwar sehr schön, aber das hatte mir nicht die Sicherheit gegeben sie weiter berühren zu dürfen. Weiß nicht warum, aber vielleicht denkt dein Freund da ähnlich. Aber du machst garantiert nichts falsch wenn du ihn beim Küssen oder wenn er deinen Brüste streichelt mal an seiner Intimregion berührst bzw. drüberstreichelst.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Die Leute fokussieren sich viel zu sehr auf Intimbereiche, dabei kann man jemanden genau so Gutes tun, wenn man sie anderswo berührt. Oftmals ist das übrigens sogar förderlicher, als gleich nach dem Lörres zu greifen und loszurubbeln. Es gibt sooo viele erogene Zonen. Die Ohren z.B. sind unglaublich empfindlich und sorgen für sinnlichere Erfahrungen als direkt unter die Gürtellinie zu gehen. Wie dem auch sei: Probier aus, was du möchtest. Wenn er es nicht will, dann wird er das schon sagen. Vielleicht wartet er ja auch auf dich, will nicht den ersten Schritt machen. Sprechen kann man über solche Unsicherheiten übrigens auch.

Machs doch einfach mal.

Oder frag ihn vorher.

Was möchtest Du wissen?