Wo wohne ich, wenn ich monatsweise in eine Stadt ziehen will?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es bieten sich möblierte Zimmer an, die für kurze Fristen vermietet werden. Alternativ kommen Pensionen in Frage, hier kannst du oft einen ordentlichen Nachlass aushandeln, wenn du für drei Monate buchst, das ist für einen Pensionsbesitzer nämlich ein gutes Geschäft. Er hat eine sichere Auslastung des Pensionszimmers sowie keine ständige anfallenden Reinigungskosten durch neue Gäste. Da sind, abhängig vom Ausgangspreis und der regionalen Nachfrage, schnell mal 20% und mehr Nachlass drin.

Wie hier schon genannt wären auch WGs eine Möglichkeit.

Ich würde mir für diese Zeit keine Wohnung suchen, sondern schauen, ob du ein geeignetes WG-Zimmer zur Zwischenmiete bekommen kannst. Bei www.wg-gesucht.de suchen viele einen Zwischenmieter für kurze Zeiträume. So hast du keinen Stress mit der Wohnungsübergabe, Möbeln etc. Und selbst wenn du normalerweise kein "WG-Typ" bist, lassen sich drei Monate durchaus ertragen.

Such die ein möbeliertes Zimmer oder frag in Pensionen nach. Die vermieten auch für kurze Zeit bzw in deinem Fall für länger. Ist ja alles auch ne Kosten und Vertragsfrage

es gibt appartments oder zieh solang in eine wg ;)

wenn du bei ebay kleinanzeigen schaust vermieten die dort auch einzelne zimmer für gewisse zeit ;)

viel erfolg

Was möchtest Du wissen?