Wo wird kostenlose Rechtsberatung angeboten?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Nirgends. Anwälte arbeiten nicht umsonst. Manche machen aber günstige Angebote für eine Erstberatung. Da mußt du rumtelefonieren.

Wenn dein Einkommen entsprechend gering ist, kannst du dir einen sog. Beratungsschein für 10 Euro beim Amtsgericht besorgen, damit kannst du zu einem Anwalt deiner Wahl gehen.

Hallo,wir sind eine Erbengemeinschaft von Haus und Grundstück.Jetzt haben beide Parteien ein Wertgutachten erstellen lassen.Eine Partei will das Haus behalten und soll die andere auszahlen.Nach welchem Gutachten muss die Auszahlung erfolgen und welche, bis dahin angefallenen Kosten (Strom, Wasser ec.), werden verrechnet?

Kannst du bitte deine Frage als Frage stellen, statt sie hier unter den Antworten einzureihen?

0

wo bekomme ich als arbeitsloser und mit 60% schwerbehinderung kostenlose beratung? beratung geht hauptsächlich um fragen,was für recht habe ich als eigentümer einer Wohnung? Mit freundlichem Gruß christine Heinritzi

Also wenn du selber ne Frage hast, dann ist es denkbar ungünstig, sich damit in einem uralten Beitrag ''einzuklinken''. Weil das kein Schwein liest (bin auch nur durch nen Zufall darauf gestoßen).


Klicke auf [FRAGE STELLEN] und stell dort deine Frage, da erscheint sie ganz aktuell. Und noch ein Tipp: Nie(!!!) in Foren reale Namen nennen.

1

Seriöse Rechtsberatung kann nicht komplett kostenlos sein. Eine Erstberatung von echten Anwälten zu einem fairen Preis bekommst du bspw. auf https://www.yourxpert.de/anwalt-online-fragen

Habe ich schon 2 mal in Anspruch genommen und war begeistert, wie schnell ich meine Antwort bekam.

hier in hh gibt es die ÖRA= öffentliche rechtsberatung,die kostet nix, wenn du bedürftig bist. soviel ich weiss, kannst du dir in anderen bundesländern beim amtsgericht einen sog. beratungsschein holen und damit einen RA aufsuchen.

Media Law Clinic der Universität Hamburg

Für Fragen im Bereich Internet- und Medienrecht gibt es eine kostenlose studentische Rechtsberatung der Universität Hamburg.

Infos gibt es hier: http://www.jura.uni-hamburg.de/medialawclinic/

und bei Facebook/Twitter

In den Berliner Bezirksämtern gibt es kostenlose Rechtsberatungen, jedoch keinen kostenlosen allgemeinen Rechtsschutz. Wenn Du kein Geld für einen Anwalt hast, kann Dir evtl. die sog. Prozesskostenhilfe (früher Armenrecht genannt) von Nutzen sein. Grundsätzlich berät jeder Anwalt das erste Gespräch ohne Honrorar. Jedoch nur das sog. Erstgespräch und es ist gleich zu beginn darauf aufmerksam zu machen. LG

''Grundsätzlich berät jeder Anwalt das erste Gespräch ohne Honrorar.''

Nö, das ist falsch, insofern darin Rechtsberatung statfindet. Das darf er gar nicht grundsätzlich lt. RVG und seiner Berufsordnung.

1

Bei http://www.janolaw.de kann man sich durchklicken bis man zu einer passenden "Musterfrage" kommt, die dann gut und richtig beantwortet ist - beispielsweise zum Erb- oder Scheidungsrecht. Kostet nix.

Geh am besten zum Amtsgericht, Rechtspfleger ! Der wird zwar versuchen Dich zu einem Anwalt zu schicken, hartnäckig bleiben , denn das es die gibt weisst Du ja selbst ! Er ist verpflichtet Dir zu helfen ,sag Ihm das !

Bei der Verbraucherzentrale gibt es auch Rechtsberatungen für bestimmte Fälle. 12-20 Euro. Kommt auf dein Problem an.

Ausser in den entsprechenden Foren, wo dir lediglich Hilfe angeboten wird, ist Rechtsberatung kostenpflichtig. Für ab 20 Euro kannst du ja mal dort anfragen: http://www.frag-einen-anwalt.de/

Casandra, wo drückt dein Schuh? Willst du es hier erwähnen?

0

bei gutefrage, aber ohne Gewähr

Allerdings!

Sogenannte Erstberatung.

Was möchtest Du wissen?