wo wird eine Berufsunfähigkeit endgültig bewiesen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hier http://www.versorgungsaemter.de/Antraege_index.htm beim Versorgungsamt. Du braucht einen sehr langen Atem, Durchsetzungsvermögen und evtl. einen guten Anwalt, aber wenn Du nicht arbeitest somit nicht ausreichend Geld, bekommst Du PKH (Prozesskostenhilfe), die Du vor dem Besuch des Anwalts, beim Amtsgericht beantragen musst.

Achso, eine Gute Beratung für Formulierungen, vorm Anwalt, die wäre auch noch Ratsam

Hallo,

die Frage kann so nicht beantwortet werden!

Ist Arbeitsunfähigkeit, Berufsunfähigkeit, Erwerbsminderung oder Anerkennung einer Berugfskrankheit gemeint? Was soll mit diesem Beweis passieren? An die Wand hängen zum Anschauen? :-)

Für eine Antwort sind deutlich mehr Angaben erforderlich!

Gruß

RHW

Du musst dich amtsaerztlich untersuchen lassen beim Gesundheitsamt. Du kannst einen Antrag auf eine Erwerbsunfaehigkeitsrente stellen, dann wird dich der Rentenversicherungstraeger selbst zu einem aerstlichen Gutacher schicken, der dann feststellen muss wie schwer du krank bist. Dann entscheidet der Rentenversicherungstraeger ob dir ueberhaupt eine Erwerbsunfaehigkeitsrente zusteht und wie hoch diese dann ist. Am besten waere es auch dich beim Versorgungsamt eine Schwerbehinderung feststellen zu lassen, Dadurch erhaelst du schon einmal sehr viele finanzielle Verguenstigungen, die du beantragen kannst je nach Schweregrad der Behinderung. Aber um das durchzusetzen bedarf es einer richtigen fachaerztlichen Begutachtung. Du musst dem Versorgungsamt die Gutachten vorlegen bzw. den oder die Aerzte nennen, die dich behandeln oder behandelt haben wegen deiner Krankheit.

Der Rentenversicherungsträger wird verlangen, dass Du amtsärztlich untersucht wirst, dieses Gutachten ist entscheidend.

Wozu sollte das gut sein?

Welchen Beruf hast du?

Und weshalb kannst du diesen nicht mehr ausüben - etwa nach dem Ende einer akuten Erkrankung, oder nach einer Rehabilitations-Maßnahme?

Gruß aus Berlin, Gerd

Ich hatte deamals meine von der Krankenkasse "bekommen"

da wurde ich dann zu nem Amtsarzt vorgelagen und dann hat er sich alles angeschaut ... ja

bin aber aus Österreich

Was möchtest Du wissen?