Wo werden diese Asylbewerber aufgenommen?

7 Antworten

Hallo christin22!

Das ist eine Ente! In Wirklichkeit waren es 150 Kinder. Über die jetzigen Absichten gibt es bisher nur Streit und keine Einigung. Man lässt die Flüchtlinge, die jetzt zum zweiten Mal alles verloren haben, im Dreck und Elend verrecken. Das ist die europäische Menschenwürde!

Gruß Friedemann

das wird verteilt. Zum Thema Integration: speziell für Kinder im Schulpflicht-Alter gibt es inzwischen ein recht gutes Angebot deutschlandweit, an Schulen speziell gibt es in der Regel Aufbauklassen, neu zugewanderte Kinder die die deutsche Sprache noch nicht beherrschen sollen da in 1-2 Schuljahren auf ein gewisses Basisniveau gebracht werden, damit sie sich später den "normalen" Schulklassen anschließen können.

Außerdem gibt es viele tolle weitere Angebote je nach Region und Bundesland. Ich selbst trete bald eine Stelle an zur Demokratiebildung für Zugewanderte.

Thema Kitas ist schwieriger, das sind primär ja keine Bildungsinstitutionen, aber hier sollte natürlich auch der Grundstein schon gelegt werden dass beispielsweise die Kommunikation verbessert wird und die Kinder sprachlich schon einiges lernen, aber wie gesagt, die haben primär keinen Bildungsauftrag.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Teilgebiet meines Studiums

Die neuesten Ideen gehen in die Richtung, dass Flüchtlinge hier ihre eigenen Städte neu aufbauen. So wie früher die Siedler auf neuen Kontinenten. Neu-Damaskus an der Havel.

https://www.focus.de/politik/deutschland/loesungsansatz-einer-denkfabrik-lassen-wir-fluechtlinge-eigene-staedte-nachbauen-neu-damaskus-in-deutschland_id_5323478.html

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ehemaliger Kommunalpolitiker und Mandatsträger

Da spinntisiert jemand rum. Mehr nicht.

4

Oder vielleicht auch ein eigenes Bundesland errichten, wäre praktischer

1
@Carsten1212

Vielleicht kann man ja einen Landtausch vereinbaren. Spreewaldgurkenfelder gegen syrisch-libanesische Dattelhaine. Trump würde hier sicherlich einen Deal einfädeln.

1
@zalto

Du bist nicht von schlechten Eltern...alle Achtung !! Man sieht...wo ein Wille ist auch ein Weg :-)

1

Es gibt jede Menge Bundesländer, Städte und Gemeinden, die Plätze angeboten haben.

Und natürlich bekommen die Flüchtlinge dieselben Leistungen, wie alle anderen Flüchtlinge auch.

Mein Bundesland (das "bunte" NRW) hat bereits signalisiert etwa 1.000 Migranten aufzunehmen... wohin die Restlichen hinkommen, ist noch ungewiss. Selbstverständlich erhalten sie das umfängliche Integrationsprogramm.

Hoffentlich reicht ein umfängliches Integrationsprogramm. Da geht doch bestimmt noch was

1
@Carsten1212

Ach sicher, Deutschland ist reich. Unsere Politiker wissen doch kaum noch wohin mit all der Kohle :D

1

Was möchtest Du wissen?