Wo werden Bomben genutzt ausser im Krieg?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es gab mal Pläne Bomben (Atombomben!) beim "geoengineering" also beim Umgestalten ganzer Landschaften zu nutzen. (Heute dreht sich geo engineering hauptsächlich darum, wie man den Planeten umbauen kann gegen den Klimawandel). So war zum Beispiel geplant einen neuen panamakanal anstatt in mehreren Jahren Baggerarbeit in wenigen Monaten auszuheben, indem man mit vielen kleinen Atombomben die Erde aus dem Weg sprengt.

Aber das ist mehr als "atomare Sprengladung" zu sehen, so wie die vielen kleinen Sprengladungen die man benutzt um ein altes Hochhaus abzureißen. Bomben sind Sprengladungen in einer Hülle und mit Sensoren um sie mit dem Flugzeug oder einer Rakete auf ein Ziel zu werfen. Kleine Sprengsätze in Autos, Flugzeugen, etc. werden oft auch als Bomben bezeichnet.

Daher gibt es eigentlich nur die Verwendung im Krieg oder Terrorismus (da sind die Grenzen ja nicht immer eindeutig) oder zur Abschreckung.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tuehpi
23.05.2016, 11:00

Desweiteren gibt es Pläne für einen Raum antrieb der auf kleinen Atombomben die hinter dem Raumfahrzeug zur Explosion gebracht werden basiert. Die "Schubsen" dann das Vehikel an. 

1

Es gibt nicht mehr so arg viele, aber noch zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts versandte die Reichspost in Berlin eilige Dokumente per Rohrpost: Dazu waren einige Ämter mit stabilen, nicht allzu dicken Rohren verbunden, durch die per Luftdruck sog. Bomben befördert wurden, in denen sich die Schriftstücke in zusammengerolltem Zustand befanden. Die letzte Rohrpostanlage, die ICH gesehen habe wurde in den 1970iger Jahren im G+H-Werk in Speyer betrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf brennende Ölfelder wurden mittels Bomben die Löcher geschlossen. Eine berühmte amerikanische Firma ging mit dieser Methode durch die Gazetten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tuehpi
23.05.2016, 10:56

Naja, eigentlich wurden die Feuer damit "ausgepustet" bzw der Sauerstoff genommen. 

1
Kommentar von matmatmat
23.05.2016, 15:04

Würde ich aber nicht "Bombe" nennen. Das ist eine "Verwendung von Sprengstoff" wie beim Häuserabriß, Tagebau, Silvesterfeuerwerk...

0

Eigendlich werden Bomben jeden Tag benutzt , nämlich zur Abschreckung (hauptsächlich Atombomben),wobei keine wirklich gezündet wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Attentaten z.B. (Staufenberg/Paris.... usw usw)

Kontrollierte sprengungen im Tagebau oder im Bergwerk wobei das dann keine "Bomben" im eigendlichen sinne sind da Bomben zum zielhaben Menschen oder Umgebungen zu zerstören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Extremfällen bei Waldbränden o.dgl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?