wo wende ich mich hin wenn jemand schon viele Therapien gemacht hat , um eine zweite Meinung einzuholen?

1 Antwort

Kommt auf die Erkrankung an. Uni-Klinik oder Spezialambulanz einer Klinik.

Mein Hund hat seit 5 Tagen Durchfall, Erbrechen und will nichts mehr essen, was kann ich tun außer zum teuren Arzt zu gehen?

Entwurmt hab ich sie auch schon

...zur Frage

Warum ist unsere Gesellschaft so verlogen?

Ich meinte es kann doch nicht sein, dass meinem Bruder und mir das als einzige aufällt.

Das muss sich mal überlegen: WIR SIND ERST 14 UND ERKENNEN HAARGENAU, WO DIE FEHLER LIEGEN und andere sind Erwachsen und sie interessiert es kein bisschen.

Es ist einfach nur so, das die schöne sogennate "Gesellschaft" einfach nur eine Ansammelung von Doppelmoral und Heuchlerei ist.

Nur mal ein paar Beispiele:

Auf der einen Seite tut man Gutes und setzt sich für die Freiheit und Akzeptanz Homosexueller ein, auf der anderen Seite lässt man zu, dass fanatische Idio***, wie Salatfisten rumlaufen und offen zu Gewalt gegen diese Aufrufen.

Auf der einen Seite sorgt man sich um die Gleichberechtigung, auf der anderen Seite schaut man weg, wenn Mädchen in manchen Famillien unterdrück und sogar misshandelt werden, wenn sie versuchen selbstbestimmt ihr Leben zu leben.

Es werden halbwegs friedliche Demos mit ner Hundertschaft aufgelöst, aber wo war die Hunderschaft an Silvester in Köln ?

Kriminelle ausländische Familienclan dürfen ungestopp ganze Stadtviertel terrorisieren und keiner schmeisst sie raus, dafür wird dann aber eine nette Familie die mit jedem klarkommt zurück nach Georgien oder Vietnam abgeschoben

Und ewig diesen Absolute Heucherei, niemanden tut etwas dagegen, das Frauen und Mädchen in unserem zur Prostitution gezwungen werden, aber wenn ich erzähle, das mein Bruder und ich eine Dreierbeziehung mit einem Mädchen haben, dann kommt der große Aufschrei.....

Und falls Kinder und Jugenliche mal fragen zum Thema Sex und Liebe, oder zum Experimentieren stellen, dann werden sie immer zu von sogenannten Moral und Rechs Aposteln belehrt, weil sie angeblich zu jung wären oder weil eine/r 2 Jahre älter ist als der/die andere.

Statt ewig nur mit dem Finger zu zeigen und alles in gut und böse zu teilen, wäre es einfach mal besser, vernüftig aufzuklären und zu versuchen Selbstsicherkeit statt Angst und blinden Gehorsam zu vermitteln.

Aber um die wirkliche Verbrechen, die durch das Internet ziehen um Kinder in ihre Fänge zu bekommen, um die kümmert sich keiner, da sind dann auf einmal die illegalen Download viel viel schlimmer (es könnte ja Geld verloren gehen)

Es ist einfach nur wiederlich, dass die Gesellschaft nichts anderes kann, als vom schönen Schein zu wahren, auf offenen Menschen die anders denken rumzuhacken und als Ausgleich dann die Intoleranten Fanatiker gewähren zu lassen.

Aber wenns um das liebe Geld geht, dann kann es auf einmal nicht schnell genug gehen zu handeln........

Ich könnte hier ewig weitermachen, aber es bringt ja nichts......

WARUM NUR IST UNSERE GESELLSCHAFT NUR SOOO KRANK, kann nicht einfach jeder jeden akzeptieren, solage dieser auch jeden akzeptiert und niemandem was tut.

...zur Frage

Frage an Eltern: wie ist das Verhalten der Mutter zu urteilen?

Hallo,

eine Mutter schickt bei diesen Minus Temperaturen ihr 3 jähriges sehr krankes Kind (Erkältung, Verdacht auf Bronchitis, Fieber) mit dem Vater (um 17h, kommt da von der Arbeit) per Bus zum Arzt. Auto steht vor der Tür.

Situation der Familie: Vater arbeitet Vollzeit, hat keinen Führerschein. Unterstützt, wenn er von der Arbeit kommt, seine Ehefrau zu 100% im Haushalt und bei der Kindererziehung.

Mutter ist Zuhause bei den beiden Kindern, 1 und 3 Jahre alt. Das ältere Kind kränkelt oft. Die Mutter hat Führerschein. Sie arbeitet z.Zt. nicht.

Der Grund, warum die Mutter ihr krankes Kind nicht zum Arzt fährt, obwohl das Auto vor der Tür steht, teile ich nachher in einer Antwort unter dieser Frage, um neutrale Meinungen zu erhalten.

Würdet ihr euer krankes 3 jähriges Kind mit dem Bus zum Arzt schicken? Bei Minusgraden?

...zur Frage

Was hat mein Hund? Bitte helfen, Notfall!?

Hallo, unser 8-jähriger Hund (Puli) scheint krank zu sein, doch keiner weiß was er hat oder wie man ihn behandeln könnte...

Vergangenen Dienstag haben wir uns nach 1-2 Tagen entschieden, mit ihm zum Tierarzt zu gehen, da der Hund immer wieder umgekippt ist und keine Geraden mehr laufen konnte, obwohl er immer sehr lauffreudig und fit war. Die Tierärzte brachten ihn in eine Klinik, wo Bluttests gemacht wurden und er eine Nacht unter Beobachtung stand. Schlussendlich haben sie jedoch nichts auffälliges sehen können und der Hund wurde wieder „entlassen“. Da der Bluttest schon knapp 500€ gekostet hatte und dies das letzte Geld meiner Eltern war, konnten wir keine weiteren Tests durchführen lassen...

Nun sind einige Tage vergangen. Es hieß dass er Ruhe bräuchte, doch es scheint ihm immer schlechter zu gehen und man merkt, wie er sich durch quält, auch wenn es in den wenigen seltenen Momenten wieder etwas besser wird und er ein Kämpfer ist.
Er bellt seit Wochen nicht mehr, was er immer gerne tat wenn man z.B. Nachhause kam, er läuft wie ein „Betrunkener“- schief und quer, kippt direkt um, wenn er versucht zu pinkeln und trotz allem, dass er gerne raus will, schafft er nur sehr kurze Strecken, dies oft nur mit einer Wand an die er dann seinen ganzen Körper während des Gehens stützt... Auffällig ist auch, dass er sehr oft mit dem Kopf hin- und Her wackelt, er streicht ebenfalls häufig mit der Pfote über seinen Kopf als ob es daran läge, und schafft es kaum noch zu stehen. Es scheint, als hätte er besonders bei den hinteren Beinen keine Kraft mehr, sodass er immer wieder zur Seite oder nach hinten kippt.

Wir haben ihm bisher nur kolloidales Silber verabreicht, haben uns jedoch zuvor darüber informiert, ob es geholfen hat kann ich jedoch noch nicht beurteilen.

Habt ihr irgendeine Ahnung was man machen könnte??? Er war bisher noch nie schwerer krank und wie jeder weiß sind Tierärzte sehr teuer, es braucht leider noch paar Tage bis das nächste Geld reinkommt...
Vielen Dank für alle hilfreichen Antworten!!!!

...zur Frage

Hund hat Rotwein getrunken, was tun?

Hallo, liebe Community,

gestern war ich mit meiner großen Schwester und ihrem 3 Jahre alten Kind bei unseren Nachbarn. Wir saßen gemütlich im Wohnzimmer, haben gequatscht, gegessen und getrunken (Rotwein). Die Nachbarin hat auch ein Kind, 4 Jahre alt, und sie hat einen Hund (Kleinspitz). Als sie uns die Nachbarin ihre neuen Schlafzimmermöbel gezeigt hat, müssen die Kinder dem armen Hund Wein in den Napf gekippt haben. Natürlich haben wir das erstmal nicht gemerkt. Erst heute Morgen kam meine Nachbarin und meinte, dass im Napf Rotwein ist und der Hund reglos daneben liegt (aber er atmet).

Meine Schwester hat ihren Kleinen auf die Rede gestellt, aber er meint, er war das nicht. Jetzt droht der Mann meiner Nachbarin mit einer Klage gegen meine Schwester, wenn sie den Tierarzt nicht bezahlt.

Was sollen wir machen? Mein Neffe meint, er war das nicht. Es kann sein, dass es die Nachbarstochter war...Mein Nachbarin meint, ihr Kind war das nicht, und anzeigen will sie uns eigtl. auch nicht, aber ihr Mann ist da sehr beharrlich und sie kann ihn nicht davon abbringen.

Bitte um Ratschläge! Darf der Nachbar meine Schwester überhaupt anzeigen deswegen oder von ihr Geld für den Tierarzt verlangen?

...zur Frage

Wie schaff ich es Sperma von anderen Jungs zu sehen?

Also ich gerade 14 geworden mich interessiert wie wohl das Sperma von anderen Jungs in mein Alter ausschaut. Hab voll Panik dass mein Sperma nicht normal ist weil das heute gelblich war. Wie schaffe ich Sperma von anderen Jungs zu sehen nur zu sehen mehr nicht ?

Ein Freund von mir ist zwar schwul und hat mich schonmal gefragt ob wir zusammen wichsen sollen will ihm aber keine falschen Hoffnungen machen. Bin hetero mir geht es nur drum zu vergleichen völlig ohne sexuelle Interessen. Hab auch schon Bilder gegoogelt da steht aber nie ein Alter dabei

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?