Wo und wie entstehen Hurrikane und Tornados?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo sugussusgus,

hier die Antwort:

hättest Du Dir eigentlich selber anschauen können!

Ein Hurrican ist eine der heftigsten Wettererscheinungen, die wir auf der Erde kennen. Dabei beginnt ein derart zerstörerischer Sturm ganz harmlos. Vor der Westküste Nordafrikas, zwischen dem 5. und 25. Breitengrad geht der Sommer zu Ende. Die Wassertemperaturen erreichen ihre höchsten Werte. Zwischen Ende August und Anfang November liegt die Wassertemperatur im Atlantik über 26 Grad. Das ist die magische Grenze für die Initialisierung von Hurricans. Das Wasser ist so warm, daß gewaltige Wassermengen verdunsten können. Einzelne Gewitter entstehen. Die Luftfeuchtigkeit und die Wärme des Ozeans füttern regelrecht diese Gewitter, welche sich dann zu Monstern, also Hurricane entwickeln können. Die wandern danach über den Atlantik richtung Cuba, USA, usw...

Gruß, Emmy

Perfekt genau so siehts aus, wollte ich eigendlich auch so in etwa so schreiben, aber mein pc stürzt leider immer ab!! 1+

0

Was möchtest Du wissen?