Wo und warum entstehen Vorurteile?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist die Psyche. Hab damals in meinem Psychologiegrundkurs viel darüber gelernt. Im Endeffekt sind Vorurteile sogar wichtige Verhaltensmuster deines Hirns. Ein Vorurteil hilft nicht ständig über alles neu nachdenken und werten zu müssen. Es ist ein effektives Mittel Massen an Informationen schnell und einfach zu verarbeiten. So kategorisiert z.B. dein Hirn für dich unbewusst einen Menschen den du neu siehst innerhalb den ersten zehntel Sekunden und steckst ihn eine Schublade. Asozial, Blondchen, Intelligenzbestie, etc. Aber das ist wichtig. Ansonsten wirst du wegen der Überbelastung im wahrsten Sinn irre. Man mutmaßt zumindest, dass die Schizophrenie genau so ein Fehler im Kopf des Kranken ist...

Mein Urteil steht fest - bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen.

Tatsächlich habe auch ich Vorurteile gegenüber bestimmten Personen. Das bringt die Erfahrung so mit sich. Wenn man drei mal dem gleichen Typus begegnet, schließt man automatisch beim vierten auch auf diese oder jene Eigenschaft.

Klar hinterlassen einmal oder mehrmals gemachte Erfahrungen Spuren in deinem Denken. Ohne Vorurteile können wir gar nicht so leben, wie wir es tun. Denn in jeder Situation versucht unser Gehirn, die Entwicklung der Situation vorauszusehen um ums vor evtl. Gefahren zu schützen und nimmt dafür die gespeicherten Erfahrungswerte als Anhalt. Dazu gehört natürlich auch alles, was man je in der Glotze gesehen oder in der Zeitung gelesen hat. Ein Vorurteil ist nur dann als negativ zu bewerten, wenn es zu einem Verhalten führt wie Fremdenhass o.ä. Als junger Mensch kann man auf keinen großen Erfahrungsschatz zurückgreifen, darum ist man auch von Vorurteilen weitgehendst verschont. Wichtig ist nur, dass es einem bewußt ist, wenn man von Vorurteilen geleitet wird und sie dann auch hin und wieder überprüfen kann - ob sie denn gerechtgertigt sind - oder eben nicht.

Warum Vorurteile? //

Hey Leute,

Es kann zwar sein dass gutefrage.net diese "Frage" löschen wird, da es ja eig. keine richtige Frage ist undso. Ich wollte aber einfach mal mein Senf dazu geben & eure Meinung wissen.

Und zwar:

Warum gibt es Vorurteile? Wie enstehen sie?

Warum sind Polen Diebe? Warum sind Blondinen dumm? Warum sind Muslime Terroristen? Ganz Ehrlich, wie kommt sowas zu Stande? Das beschäftigt mich schon sehr lange..

Ich komm nicht damit klar dass die Menschheit so oberflächlig ist. Wieso wird man schief angeschaut, wenn man nicht dem "Normalbild" entspricht? Wer bestimmt überhaupt was normal ist? Haben Menschen das Recht, darüber zu bestimmen was normal ist und was nicht? Warum lassen sich so viele Menschen von Vorurteilen steuern? Was ist falsch mit uns?

Könnt ihr mal was dazu sagen?

...zur Frage

Durch welche Emotionen entstehen Vorurteile?

Vorurteile sind ja allgemein nicht aussagekräftig. Es sind ja auch keine Meinungen sondern Urteile die man selbst fällt auch wenn Sie nicht faktisch ist.

Aus welchen Gründen bilden Menschen Vorurteile?

...zur Frage

Warum so wenig Toleranz für Punks, Metallet, Emos, ...?

Hi,

ich bin 16 (m) und habe mich in letzter Zeit über "Subgruppen" wie Emos, Punks, Metaller, ... informiert. Natürlich gibt es gegen solche Leute viele Vorurteile, Emos ritzen, Metaller saufen, ... Hatte leider vorher sehr viele Vorurteile gegen viele Leute. Ich denk, ich kann mittlerweile recht gut zwischen Vorurteil und Wahrheit differenzieren. Und ich war in letzter Zeit auch durch Freunde und Festivals in Kontakt mit solchen Leuten. Die Vorurteile sind ja so der Bullsh*t. Ich habe Emos kennengelernt, die sich nicht ritzen und keine verheulten Teenys sind, Metaller, die keine verwahrlosten Säufer sind die nur Lärm hören wollen und von Gewalt fasziniert sind, Punks, die keine obdachlosen Alleshasser mit Drogenproblemen sind. Die meisten von ihnen waren echt nette Typen, intelligent, bedenken ihre Handlungen gut, argumentieren super, und sind nahezu philosophisch. Viele von ihnen hatten zwar ne harte Zeit, aber genau dadurch wurden ja viele von ihnen so geprägt, wie sie jetzt sind. Seit dem halte ich nichts mehr von Vorurteilen, da sie oft einfach nur Blödsinn sind. Ich denke, JEDER hat das Recht, sich einer Gruppe zuzuordnen und seinen eigenen Stil zu entwickeln, solange man damit niemanden verletzt, was sie meistens nicht tun.

Aber wieso sind so viele Vorurteile heute noch gültig? Warum steckt man die Leute in eine Schublade, anstatt sie individuell zu betrachten und zu erkennen, dass sie unter Umständen nette Typen sind? Ist es das Aussehen oder was?

...zur Frage

Wie entstehen Vorurteile gegenüber Franzosen?

Hallo :D Ich bearbeite in meiner facharbeit unter anderem das Thema Vorturteile gegenüber Franzosen und Frankreich. Wie und warum kommt es bei den Deutschen zu solchen Vorurteilen?

Zum Beispiel das typische Bild eines Franzosen: Baskenmütze, Wein, Baguette, gestreiftes Shirt, Schnurrbart?

Ich freue mich auf eure Antworten und bedanke mich schonmal im Vorraus für eure Hilfe. :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?