Wo und wann muss ich die Vaterschaft anerkennen lassen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

die Vaterschaftsanerkennung kann vorgeburtlich oder nachgeburtlich  bei jedem Jugendamt, bei jedem Standesamt und auch beim Notar erfolgen.

Beim Jugendamt besteht zusätzlich die Möglichkeit mit der Vaterschaftsanerkennung auch eine Erklärung abzugeben, dass beide Elternteile das gemeinsame Sorgerecht ausüben wollen. Dies geht nur beim Jugendamt (kann je nach Bundesland abweichen).

Beim Notar kostet es Geld. Beim Jugendamt ist es kraft Gesetz (SGB) gebührenfrei. Bei den Standesämtern je nach Bundesland gebührenfrei oder kostenpflichtig (ca. 30 €).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Müssen musst du gar nicht. Nur wenn ein Mann auch der festen Überzeugung ist, dass er der Erzeuger ist, sollte er eine Vaterschaftsanerkennung abgeben. Zumal daran immerhin jahrelange Unterhaltsverpflichtungen geknüpft sind.

Die Vaterschaftsanerkennung könnt ihr im Jugendamt oder bei einem Notar abgeben. Macht vorher einen Termin, denn das nimmt eine ganze Zeit in Anspruch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Amtsschimmel25 09.06.2016, 11:41

Du hast die Standesämter und die Familiengerichte vergessen.

1

Ein Anruf beim zuständigen Jugendamt sollte alle offenen Fragen klären können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jugendamt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Amtsschimmel25 09.06.2016, 11:40

zu einem drittel richtig ;)

0

Was möchtest Du wissen?