Wo und wann gibt es den größten deutschen Flomarkt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Überregional bekannt sind z. B. der Bonner Rheinauenflohmarkt, der Vohwinkeler Flohmarkt unter der Wuppertaler Schwebebahn, der Trempelmarkt in Nürnberg, der Flohmarkt in Tostedt, der Flohmarkt auf der Promenade in Münster und der Altstadt-Flohmarkt am Hohen Ufer in Hannover. Der Flohmarkt in Konstanz am Bodensee gilt als größter süddeutscher Flohmarkt. In Österreich zählt der Flohmarkt in Viktring bei Klagenfurt zu den Bekanntesten.

Aus Wiki

Ich empfehle dir das Trödler-Heft zu kaufen, da stehen sämtliche Termine von Flohmärkten von ganz Deutschland drin, inklusive Auktionen. Das gleiche im I-Net unter http://www.troedlerundsammeln.de/

Schwer zu sagen, welcher der größte ist. In Frankfurt am Schaumainkai (Museumsufer) sind es grob geschätzt 2,5 km in 2-4 Reihen. Da ist man schon den ganzen Vormittag beschäftigt.

Von früher kenne ich auch noch den Flohmarkt in Borken (Hessen) auf dem alten Kraftwerksgelände, der war auch riesig.

Der Flohmarkt in Tostedt ist super. Ist zugleich auch der größte Norddeutschlands. Komme selber aus Tostedt und es ist ein Must da hinzugehen

Ich glaube der größte Flohmarkt in Deutschland ist in Berlin Treptower Park, jeden Sonntag.

Ich glaube das in München Riem der größte Flohmarkt ist.

Soweit ich weiss findet der grösste Flohmarkt jedes Jahr im Juni in Frechen statt.

lg,Wuschi

Was möchtest Du wissen?