Wo und wann fand die härteste Kampfhandlung der Menschheit statt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Lach, die Amipropaganda. D-Day? Weisst du dass Hollywoodfilme dazu da sind leuten einzureden nur die USA haben je an der Weltgeschichte teilgenommen und haben immer die Welt gerettet?

Jede einzelne grössere Schlacht and der Ostfront war mindestens das Dreifache von all den D-Days. D-Day wird masslos glorifiziert, obwohl als Einzelschlacht kaum vergleichbar in Ausmass und Opferzahlen mit anderen Schlachten des 2.WK. Die US Armee hat nie so hart kämpfen müssen in Europa wie es überall an der Ostfront war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gunar99
02.08.2016, 21:14

Welche Schlacht an der Ostfront war die härteste? Die Schlacht um Stalingrad.

1

Hallo Gunar99,

es kommt darauf an was du unter Hart verstehst. Was die Härte selbst angeht gibt es wohl viele. Wenn du aber auch den Faktor Mengen Differenz bei den Gegenüberstehenden Truppen mit einbeziehst dann wird die zahl schon kleiner. Dort wäre es wohl die Schlacht welche im Film 300 verfilmt wurde. Sie mussten im Kampf immer wieder zurück weichen weil die Leichenberge vor ihnen zu hoch wurden.

Auch wenn die modernen Kriege durch kaum was bei einigen Grausamkeiten zu Topen sind denke ich sucht man solche schlachten eher in der Vergangenheit, als sich noch Heere zu Zehntausenden gegenüber standen. Wo man den die Klinge des Gegners förmlich schmecken konnte. Gute Kandidaten wären in den Römischen Kriegen zu finden, doch auch in Japan gab s solche schlachten.

Bei der Fremdenlegion gibt es eine legendäre Schlacht, wo eine Einheit sich gegen 2000 Angreifen verteidigen musste, oder so ähnlich. Haben es aber glaube nicht überlebt. 

Im Vietnam gab es eine Blutige Schlacht und das ?Dra Nang? Tal oder ebene. Es war so übel das der Kommandeur der Amerikaner am ende sogar den Befehl gegeben hat die eigene Stellung von der Luftwaffe zu Beschießen um die eigenen Leute zu retten. Der Vietnamesische Kommandeur soll gesagt haben das er wenn nötig 100.000 Mann investiert hätte um die USA von dort zu vertreiben.

Gruß Plüsch Tiger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ZIzIZakg
02.08.2016, 22:16

Bei der Fremdenlegion meinst du vermutlich das Gefecht von Camerone 65 Legionäre gegen rund 3000 Mexikaner. Davon 800 Kavallerie. Ca. 200 Mexikaner wurden getötet und weitere 300+ verwundet. Von den Legionären sind glaube ich 40 verstorben und der Rest wurden gefangen.

3

ich denke der erste Weltkrieg war der mit den verlustreichsten Schlachten, im 2ten sind viel mehr Zivilisten umgekommen, ermordet in Lagern, oder bei Flächenbombardierungen

Weit über eine Mio Tote bei der Schlacht an der Somme .. 

Stalingrad "nur" wenn man das schreiben darf 700t 

Die Schlachten zu Römerzeiten oder im Mittelalter haben aber prozentual zur damaligen Bevölkerung wohl noch schlimmer .. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf am was für dich hart ist.

Größte Seeschlacht Skagerrakschlacht

Größte Panzerschlacht Kurse

Infanterie gibt es zu viele Verdun, Völkerschlacht Leipzig, die Kesselschlachtem im zweiten Weltkrieg 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gunar99
02.08.2016, 21:09

Kommt drauf am was für dich hart ist. Die meisten toten, verwundeten und wo die schwersten Waffen eingesetzt würden und die meiste Munition verschossen würde.

1
Kommentar von JBEZorg
02.08.2016, 21:12

Skagerrak war allerdingst ein Tappen im Nebel und im Dunkeln.

Es heisst Kursk und eigtl. dann Prochorowka.

4

wenn es um eine schlacht und möglichst viele tote geht, dürfte stalingrad ganz weit vorn liegen.

annokrat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Schlacht um Stalingrad soll grausam gewesen sein. Aber auf deine Frage ist es schwer eine richtige Antwort zu finden. Ich finde dass der Vietnam Krieg auch sehr schlimm war, als sich die Amerikaner einmischten. Das Leid dass sie verursacht haben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?