Wo trägt man Verpflegungsmehraufwendungen für Überstunden bei der Est ein?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Verpflegungsmehraufwendungen sind Reisekosten. Der Arbeitnehmer muss mehr als 8h außerhalb seiner ersten Tätigkeitsstätte betrieblich beschäftigt sein, um 12 € VMA beanspruchen zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und wo trage ich das jetzt ein? Die Software hat mich zu Bewerbungskosten für Vorstellungsgespräche geführt. Das kann ja kaum stimmen. Und mein Vater hat keine feste Arbeitsstätte. Er arbeitet da, wo er gebraucht wird. Und das zwischen 12-14h am Tag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?