Wo Subwoofer aufstehen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

huhu,

also ich würde sagen, du stellst ihn hinter das sofa... da kommt der bass sehr gut zur geltung.. :)

ich hoffe, ich konnte dir helfen.. :)

LG

Da gehen alle Frequenzen verloren und nur die Möbel vibrieren mit, sehr schlechte Idee

2

Stell den Sub auf deinen Sitzplatz und kriech durchs Zimmer, und da, wo es sich am besten anhört, stellst du den Sub nachher hin.

Dafür reicht das Kabel nicht aus..

0
@marvin1303

Dann kauf dir ein längeres Kabel, ein langes Mono-Cinch-Kabel (muss ja kein gutes sein) bekommt man schon für 10€ auf Amazon.

Ums testen kommst du nicht rum wenn du einen guten Klang willst.

0
@3125b

Ja habe ihn jetzt erstmal etwas aus der rechten Ecke herausgeschoben aufgestellt und teste das ganze jetzt mit Independence Day :)

0
@marvin1303

ja, ist schon mal gut. Er sollte halt nicht hinter anderen Möbeln stehen.

0

Das Ding bringt doch eh nur ein Monosignal raus und macht doch nur bumm, bumm, und sonst nix. Im überigen ist das Signal sowieso nicht zu orten! Von daher steht er einfach irgendwo rum, wo´s halt am günstigsten ist. Und fertig. Alles ganz einfach.

Theoretisch sind die tiefen Frequenzen nicht zu orten aber praktisch sieht das anders aus.

0

er bringt sogar nur so langweilige schallwellen das diese die ganze zeit im raum nur so umherümpeln.

wenn er aber an einem falschen ort im zimmer steht kann er dröhnen oder sogar gar nichts bringen.

und jeder raum klingt anders deswegen ist es durchaus ratsam den platz gut auszusuchen

0

er bringt sogar nur so langweilige schallwellen das diese die ganze zeit im raum nur so umherümpeln.

wenn er aber an einem falschen ort im zimmer steht kann er dröhnen oder sogar gar nichts bringen.

und jeder raum klingt anders deswegen ist es durchaus ratsam den platz gut auszusuchen

0

Nein, ein Sub macht SEHR viel mehr als nur bumm bumm!

Alle Frequenzen unter ~120 Hz kommen da raus, also nicht nur der ganz tiefe Körperbass, sonder auch der Ober(Kick)Bass und der Effektbass, also ist die Aufstellung SEHR wichtig (wie bei jedem Lautsprecher).

Sonst gehen dir durch Raumresonanzen, etc. Frequenzen verloren oder durch rückfallenden Schall fängt der Bass an zu dröhnen.

1

Sturmy, Du bist Radio- Fernsehtechniker.

Dennoch wäre es hilfreich, wenn Du dich mit akustischen Belangen weiterbildest.

Die "Nichtortbarkeit" ist widerlegt.

Der Standort eines Subwoofers ist schwierig festzulegen. Stichwort Raumnoden. Schaue einfach mal in etablierte Fachforen, die etwas weiter in die Tiefe gehen. Bitte.

2

Sturmy, so einfach ist es nicht. Wirklich nicht.

Du bist doch RFT?

1
@Cranberry42

Meine Antwort hat sich auf einen Nutzer bezogen, der für das Teil wahrscheinlich nicht mehr als 250€ bezahlt hat ! Ihr geht anscheinend davon aus, dass es ein Highend Subwoofer ist für 3500€ ???? Dann habt Ihr natürlich recht und meine Antwort wäre voll daneben. Eure Kommentare sind natürlich richtig. Aber wenn der Fragesteller schon keine vernünftigen Angaben macht , muß man von billig ausgehen!

0

Wo Subwoofer aufstehen?

Du meinst nicht "aufstehen", sondern aufstellen.

Eine pauschale Antwort ist nicht möglich. Es hängt von den konkreten Dimensionen des Raums ab. Unter anderen muß man die Raumnoden in Abhängkeit der jeweiligen Wellenlängen berücksichtigen.

Was möchtest Du wissen?