Wo steht in der Bibel, dass homosexualität mit dem Verbleiben in der Hölle bestraft wird?

23 Antworten

Die Bibel lehnt Homosexualität ab (http://daily-message.de/archiv/archiv3686.php). Das zum einen. Zum anderen: Es ist nur eine von vielen Dingen die gegen Gottes Ordnung, Heiligkeit und Willen gerichtet sind. Es ist die Sünde im allgemeinen die den Menschen von Gott trennt. Das bedeutet, daß auch ein heterosexueller Mensch ohne den Glauben an die Vergebung der Sünden gemäß dem biblischen Evangelium von Gott gerichtet werden wird. Wie das konkret aussieht können wir offen lassen. Ein (ewiges) Leben ohne Gott ist quasi die Hölle. Das ist uns jetzt nur noch nicht so bewusst. Es gibt aber verschiedene Begrifflichkeiten, die alle eine andere Bedeutung haben. Luther übersetzte einfach "Hölle", aber das trifft es wohl nicht so ganz. Jedenfalls braucht der Mensch Hilfe. Und durch Gottes Menschwerdung in Jesus Christus, ist sie ihm gegeben worden - einfach geschenkt.

Nur müssen wir das Geschenk auch annehmen und anerkennen, daß wir die Vergebung der Sünden (nicht nur wegen Homosexualität) nötig haben. Gott will sich mit den Menschen versöhnen und ihnen über den eigenen Tod hinaus ein Leben in Herrlichkeit schenken. Als Erlöste sind wir anerkannte Bewohner des Himmels. Aber ohne Beziehung zu Gott (auf Erden, nicht erst im Himmel, denn dann ist es zu spät) wird das nicht funktionieren. Jesus ist der Weg, die Wahrheit und das Leben (Johannes 14,6) und ER ist am Kreuz für die Sünden der Menschen gestorben und auferstanden. Durch den Glauben haben wir daran Anteil. Darum geht es. Alles Gute.

Ein passender Kommentar zu Deiner Antwort ist in der Antwort von quopiam zu finden.

0
@earnest

Es geht nicht darum andere zu richten - jeder steht für sich selbst vor Gott. Und jeder kann auch durch den Glauben zur Vergebung seiner Sünden kommen - egal wie diese auch aussehen. Sich dann als Gläubiger auch um ein gottgemäßes Leben zu bemühen sollte selbstverständlich sein. Dennoch sind wir nur aus Gnade und nicht aus Werken erlöst. Was mit den Ungläubigen einmal sein wird, können wir Gott überlassen. Dinge die die Bibel erwähnt, sollten wir immer ernst nehmen und uns auch nicht davor scheuen sie auszusprechen. Mit richten hat das nichts zu tun - auf diese Weise kann man letztlich alles und jeden mundtot machen. So ist das nicht gemeint. Die Bibel steckt voller Ermahnungen. Aber sicherlich sollten Christen in erster Linie zur Versöhnung mit Gott aufrufen und nicht mit der Hölle drohen oder dergleichen. Davon halte ich auch nicht viel. Alles Gute.

0
@joergbauer

Homosexualität wird in der Bibel aber nur im AT verboten. Im Nt findet man dazu nichts.

0
@wildcarts

Du irrst dich!

''Darum hat sie Gott dahingegeben in schändliche Leidenschaften; denn ihre Frauen haben den natürlichen Verkehr vertauscht mit dem widernatürlichen; desgleichen haben auch die Männer den natürlichen Verkehr mit der Frau verlassen und sind in Begierde zueinander entbrannt und haben Mann mit Mann Schande getrieben und den Lohn ihrer Verirrung, wie es ja sein mußte, an sich selbst empfangen.''

Römer 1, 26-27

1
@joergbauer

Geilheit also als Strafe. Aber sexuelle Gier hat ja wenig mit einer Neigung zu tun. Eher mit Swingerclubs.

'Darum hat sie Gott dahingegeben

Dieser Hunger entsteht wenn was entscheidendes fehlt im Leben.

0
@Maik2

1. Korinther 7,9:

"Wenn sie sich aber nicht enthalten können, so sollen sie heiraten; denn heiraten ist besser als in Glut geraten".

0

So konkret wie du es fragst, steht es an keiner Stelle in der Bibel. Man kann lediglich an anderen Bibelstellen, wie sie hier schon genannt wurden, hinein interpretieren. Auch Homosexuelle sind von Gott geschaffene und geliebte Menschen. Wer dieses Menschen verurteilt, sie als Sünder betrachtet oder sich sogar von Ihnen abwendet, hat seinen eigenen Glauben nicht begriffen und kann sich auch kaum als Christ bezeichnen.

Wo steht in der Bibel, dass homosexualität mit dem Verbleiben in der Hölle bestraft wird?

"Weh euch, Schriftgelehrte und Pharisäer, ihr Heuchler, die ihr Land und Meer durchzieht, damit ihr einen Judengenossen gewinnt; und wenn er's geworden ist, macht ihr aus ihm ein Kind der Hölle, doppelt so schlimm wie ihr." (Mt 23, 15)

Die Hölle wurde im Jahr des Herrn 2007 abgeschafft. Sie ist, um es mit dem Ex-Papst Ratzinger zu sagen, eine "theologische Hypothese". Ich füge hinzu: "eine trotz Jahrhunderten der Behauptung völlig unbewiesene Hypothese", so dass sie bestenfalls ein POSTULAT ist, dessen EINZIGER ZWECK es ist, Menschen durch Angst gefügig zu machen.

Es gibt Hinweise darauf.

Es gibt auch Hinweise auf Odin, Zeus und Quetzalcoatl, um nur einige Götter zu nennen. Trotzdem hält die Kirche das für einen Irrglauben. ;)

Wenn also irren menschlich ist, und katholische Priester nicht irren, sind Katholiken dann Unmenschen? (Es gibt übrigens auch darauf Hinweise.)

Unser Priester sagte auch, dass schwule nicht in das Pariadies kommen.

Wenn da auch nur ein Katholik rumhängen sollte, was im Angesicht der Äußerungen deines Priesters wohl auszuschließen ist, würden sie sich dort auch ziemlich unwohl fühlen. Und da Katholiken Hitler und andere Schwerstverbrecher durchaus im Paradies wähnen, Schwule aber offensichtlich nicht, ist das auch kein Platz, den ich für mich in irgendeiner Weise anziehend finde. Aber jedem nach seinem Willen, nicht wahr?! Strebe du also weiterhin nach Hitlers Nähe...

"Weh euch, Schriftgelehrte und Pharisäer, ihr Heuchler, die ihr das Himmelreich zuschließt vor den Menschen! Ihr geht nicht hinein und die hineinwollen, lasst ihr nicht hineingehen." (Mt 23, 13-14)

Falls dich interessiert, was JESUS zu diesem Thema zu sagen hatte, und falls du glaubst, Jesus hätte ein bisschen mehr Sachverstand, als dein Priester oder Paulus, dann lies Matthäus 25, 31-46.

Dort beschreibt er, wie das Weltgericht ablaufen wird und wer "in den Himmel kommt" und wer nicht.

Wer ist die geheimnisvolle Hu re Babylon?

...zur Frage

Was sagt die Bibel über Menschen die sie nicht kennen?

Hallo,

wenn jemand nichts vom Christentum gehört hat, kann er dann LAUT BIBEL in die Hölle kommen.

Mir ist egal ob Gott/Hölle/Himmel wirklich existieren.

Ich will wissen was DIE BIBEL zu dem Thema sagt.

Steht da drin, "JEDER der sündigt kommt in die Hölle, egal ob er von mir weiß oder nicht. "
Oder sagt die Bibel " Jeder Gläubige Christ, kommt entweder in Himmel und Hölle und alle anderen, die nichts von mir wissen, kommen einfach direkt in den Himmel (oder sonst wo hin)"

Alles andere ist mir egal.

Würde zum Beispiel, damit man es versteht, ein Jungle-Bewohner der noch nie was vom Christentum gehört hat oder von der Bibel, in die Hölle kommen, wenn er in seinem Dorf, jemanden einfach umgebracht hat

LAUT BIBEL !!!!!!!!

...zur Frage

Wie kommt es dass viele Christen Homosexualität heutzutage tolerieren?

Wie kommt das? Ist das Christentum zu einem "Kuschelchristentum" verkommen? Ich meine laut der Bibel muss Homosexualität mit Steinigung bestraft werden. Klar gibt es immer noch Extremisten die das auch fordern, aber die Mehrheit der Christen scheint Homosexualität nicht einmal mehr zu kritisieren sondern als "normal" anzusehen. Woher kommt das? Ich meine in der Bibel ist es ganz klar verboten, trotzdem gibt es viele Christen die es tolerieren? Ich dachte Christen glauben die Bibel wäre Gottes Wort? Warum also tolerieren heutzutage viele Christen Homosexualität, obwohl das Christentum Homosexualität keinesfalls toleriert? Ja sie sehen es sogar als "normal" an, wie kommt das? Warum werden sie nicht gleich Atheisten, bzw. dürften sie sich nicht mehr Christen nennen, oder?

...zur Frage

Homosexualität und Christentum?

Also erstmal Hallo zusammen✌

Seit einigen Wochen stelle ich (16, Homosexuell) mir die Frage, wie das denn mit Glauben und Homosexualität ist...ich selbst bin christlich geprägt.

Gibt es Hinweise oder Gesetze/Gebote gegen oder für Homosexualität in der Bibel? Mache mir echt Sorgen das meine Sexualität und mein Glauben nicht zusammen passen...😐

Danke im voraus☺

...zur Frage

Warum werden glaubenstreue Priester so stark angefeindet, wenn sie auf die Frage " Gibt es eine Hölle" mit JA antworten? Warum wird die Hölle verleugnet?

Hallo ich hätte eine Frage und zwar, wieso wird heutzutage die Hölle gleugnet? Ich verstehe das nicht. Es steht ja in der Bibel geschrieben, dass es die Hölle gibt oder nicht? Ich verstehe nicht, wenn Schüler im Religions-Unterricht fragen, ob es die Hölle gibt, sie keine Antwort darauf bekommen, nicht einmal von einem Pfarrer. Und wenn dies ein Pfarrer mit ja erleutert, gleich beschimpft wird. Ich finde das nicht richtig. Gibt es hier Menschen, die mir das erklären können?

...zur Frage

Homosexualität in der 🅱️ibel?

Steht eigentlich in der Bibel irgendwas über/zu homosexualität?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?