Wo stehen die Pronomen y und en in einem 'normalen Satz' (nur ein Prädikat) und wo bei einer Infinivkonstruktion?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sie stehen genau an der Stelle, an der direkte und indirekte Objektspronomen auch stehen.

Wenn der Satz ein modales Hilfsverb (pouvoir, vouloir, devoir oder aller beim Futur proche) enthält, dann stehen "y" und "en" vor dem Infinitiv, zu dem sie von der Bedeutung her auch gehören.
In allen anderen Fällen stehen "y" und "en" vor dem konjugierten Verb.

z.B.: penser à qc

> Je vais y penser. / Je ne veux pas y penser.

ABER:

> J'y pense souvent.
> Je n'y ai pas pensé.

_______________________________

parler de qc:

> Je vais en parler plus tard. / Je ne peux pas en parler.

ABER:

> Elle en parle souvent.
> Elle en a parlé hier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau mal:

Il y en a.

Il n'y en a pas.

y vor en!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?