Wo spenden gegen Tierversuche, Massentierhaltung usw?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,liebe Miau! Supertoll von dir,dass du spenden möchtest,aber BITTE nicht an eine grosse Organisation! Dein Geld,das du übrig hast,ist viel zu wertvoll,um unterzugehn. Such dir in deiner Umgebung lieber eine alte Oma,die einen noch älteren Hund,oder Katze hat,und von ihrer kargen Rente Futter,Tierarzt o.ä. bezahlt. Diese Menschen sind leicht zu finden,frag einfach beim Metzger,Apotheke,oder schau einfach nur auf die Strasse. Komm ins Gespräch mit Ihnen. Du wirst schnell merken,dass in deiner kleinen Welt auch Tiere sind,deren Besitzer um JEDEN Pfennig froh sind. Und um die Aufmerksamkeit... Kaufe Hundefutter,Katzenfutter,oder auch mal etwas für diesen Menschen,den du dir ausgesucht hast. Das tut dir auch gut,sofort zu sehen,wie sich jemand freut.

Das ist nicht ganz so einfach.

Ich würde dir auf jeden Fall empfehlen kleinere Organisationen zu unterstützen. Da hängen die Helfer noch mit ganzem Herzen dran und es geht nicht nur ums "Geschäft".

Eine ganz tolle Organisation ist z.B. http://www.schueler-fuer-tiere.de . Solche Leute braucht das Land.

Besser wäre es, dein Konsumverhalten anzupassen. Es macht keinen Sinn, wenn du spendest, dein Fleisch aber weiterhin im Supermarkt / Discounter kaufst. Kaufe regional, am besten direkt beim Bauern deines Vertrauens. Aber vielleicht machst du das ja alles schon....

Ich bin seit 5 Jahren Vegetarisch und esse selten Eier (nur aus Freilandhaltung) und trinke Milch (die Bio ist). :)

0

na dann machst du ja schon alles richtig, wobei ich auch keinem Bio-Label blind vertrauen würde....

0

Was möchtest Du wissen?