Wo sollte mich bei der Berufsfelderkundung bewerben?

1 Antwort

Zum Beispiel Industriekaufmann, Kaufmann für Büromanagement...

Hoffe ich konnte Helfen.

LG Resa900

genau so eine Antwort hatte ich erwartet...Vielen Dank,du hast mir sehr geholfen :)

0

Wie viel verdient ihr so, als Kaufmännische Angestellte, Küchenberater oder Büroassistentinnen?

Hallo zusammen, ich habe nächste Woche zwei Vorstellungsgespräche. Als kaufmännische Fachkraft und eine Mal als Küchenverkäuferin ( dort müsste ich erst eingearbeitet werden ) Seit 10 Jahren bin ich selbständig im kaufmännischen Bereich. Wie viel kann ich so als Gehaltsvorstellung angeben? Ich bin noch nie angestellte gewesen. Ich denke an 15 EUR brutto. Ist das zuviel oder zu wenig? Ich leben in einer Kleinstadt in Niedersachsen. Beide Stellen sind Teilzeitstellen. Wie viel verdient ihr so in diesen oder ähnlichen Bereichen?

...zur Frage

Ausbildung als Pharmazeutisch kaufmännische Angestellte auch nur mit einem Hauptschulabschluss möglich?

Hallo liebe Community,

ich interessiere mich sehr für den Beruf als PKA und möchte mich dafür bewerben. Allerdings habe ich nur einen Hauptschulabschluss und das erste Jahr einer kaufmännischen Ausbildung abgeschlossen. Ich habe gesehen, dass viele Betriebe in den Stellenanzeigen die mittlere Reife voraussetzen. Hätte ich trotzdem eine Chance?

Vielen Dank!

...zur Frage

kaufmännische Berufe mit guter Bezahlung (mittlere Reife)

Hey, Leute ich habe vor mich für einen kaufmännischen Beruf zu bewerben, weil es mir einfach am meisten Spaß macht aber bei welchem kaufmännischem Beruf verdient man auch gut ?

unter gut stell ich mir vor wie zB bei einem Bankkaufmann der ca 700 - 800 im ersten Ausbildungsjahr verdient.

Danke im Voraus ;)

...zur Frage

Wo kann man sich als Industriekauffrau bewerben?

Ich habe schon einige Stellen gefunden, aber nur durch die Jobböre bei der Arbeitsagentur. Nun suche ich warlos rum und finde nichts, habt ihr vielleicht Ideen wo man sich bewerben könnte?

...zur Frage

Macht eine Zweitausbildung Sinn?

Ich habe eine Ausbildung im Büro gemacht, allerdings nicht im kaufmännischen Bereich... Nun wird ja für die meisten Stellen ein kaufmännische Ausbildung vorausgesetzt und die Berufsaussichten im meinem Ausbildungsberuf sehen nicht besonders gut aus... ich denke nun darüber nach evtl. eine Zweitausbildung, vielleicht zu Kauffrau im Groß- und Außenhandel, zu machen, bin mir aber nicht sicher, ob das Sinn macht, da ich in meiner Ausbildung sehr wenig zu tun hatte und ich auch von anderen Leuten gehört hab, dass sie sich in ihrer Ausbildung entweder langweilen oder man ausgenutzt wird... Denkt ihr es wär sinnvoll eine zweite Ausbildung zu machen oder denkt ihr, es wär besser sich einfach irgendeinen Job zu suchen, den man gerade kriegen kann, um Berufserfahrung zu sammeln und dann in 1-2 Jahren eine Weiterbildung machen zu können?

Da ich Fachabi hab, wäre auch ein Studium möglich, habe aber auch da meine Bedenken, dass ich nachher 3 Jahre lang Geld in ein Studium investiere und dann nachher mit dem Abschluss auch keinen Job finde...

Hoffe, ihr könnt mir da ein paar Tipps geben, bzw. von euren Erfahrungen berichten ;)

...zur Frage

Ist es sehr schlimm sich für eine Ausbildung zu bewerben, wenn man noch kein Praktikum in diesem Beruf gemacht hat?

... Sich für eine Ausbildung zu bewerben, wenn man noch kein Praktikum in diesem Beruf gemacht hat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?