Wo sollte mein 1. Tattoo am besten hin?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mit Schmerzen musst du sowieso leben können, wenn du dich tätowieren lässt - egal ob Schulter, Nacken oder Unterarm. Du solltest nicht das machen, was andere toll finden, sondern was du willst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schmerztechnisch fand ich persönlich den Unterarm nicht schlimm, jedenfalls im Vergleich zur Schulter.

Das Motiv, dass du möchtest alleine würde ich mir allerdings nicht unbedingt auf den Unterarm stechen, es sei denn, du planst mit der Zeit, immer mehr Motive hinzuzufügen. Da der Arm ja länglich ist und das Tattoo einzeln recht klein und eher rund fände ich die Platzierung schwierig. Vielleicht so kurz unterm Ellenbogen, aber je näher du dem Gelenk kommst, desto mehr tut's weh.

Wenn du aber wirklich noch etwas hinzufügen möchtest, sprich doch mit deinem Künstler ab, um man die Platzierung und Gestaltung dem jeweiligen Körperteil anpassen kann.

Beim Unterarm würde ich mir übrigens noch überlegen, ob du auch möchtest, dass andere es eigentlich fast immer sehen können. Wenn das kein Problem für dich ist, go for it.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein "gutes" Studio wird dir davon abraten das erste Tattoo im Nacken stechen zu lassen.

Ich persönlich fand den Unterarm nicht besonders Schmerzhaft aber das empfindet jeder anders.

Auf dem Oberarm ist es meiner Meinung nach am "angenehmsten" oder auf dem Oberschenkel.

Hast du ein Bild von dem Motiv?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde ganz gut am Bauch, oder unter den Bsuchnabel passen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?