Wo sollte man in der Wohnung den Feuermelder anbringen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Feuerwehr empfiehlt als Minimum einen Rauchmelder im Flur, da in der Regel die Räume hierhier führen. Darüber hinaus sollte in jedem Wohnraum ein solcher Melder installiert werden. Ausdrücklich wird von der Installation in Küche und Bad abgeraten, da hier Wasser- und andere Dämpfe die optoelektronischen Sensoren (Lichtschranken) irritieren und somit Fehlauslösungen verursachen könnten.

ganz genau so ist es. Und die Melder sollte möglichst an der Decke angebracht werden, und zwar so, daß sie ungehindert einen möglichst großen Bereich überwachen können.

0
@gri1su

Drache, das mindert aber doch den Überraschungseffekt...*ggg:

0

und nur Melder mit VDS zulassung! (das sollte auf der Verpackung und auf der Typenbeschreibung am Melder stehen...)

0

Uns wurde mal empfohlen, bei Wohnungen ab 3 Zimmer im Wohnzimmer, Schlafzimmer und Kinderzimmer den Feuermelder jeweils über dem Türrahmen anzubringen.

weso über dem Türrahmen??? Da ist der Überwachungsbereich stark eingeschränkt. Melder sollten an der Decke angebracht sein.

0
@gri1su

Damit auch gleich der Melder bei Qualm aus dem Flur reagieren kann. Aber an der Decke (über der Lampe) hab ich auch schon gesehen. :oD

0

ich habe in jedem raum einen denn dann ist man auf der sichersten seite

Genau wie wir auch Sicher ist Sicher

0

Was möchtest Du wissen?