Wo sollte ich meinen Kopf checken lassen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

In deinem Falle würde ich dir erst mal einen Psychiater empfehlen. Der kann abschätzen, ob du vielleicht noch medizinisch durchgecheckt werden musst. Also neurologisch oder allgemein-medizinisch.
Er kann dir dann, wenn es nötig sein sollte, auch Medikamente verschreiben. Aber Medikament alleine nützen dir nicht viel.

Allerdings klingt dein Symptombild eher so, dass dir mit einer Psychotherapie besser geholfen werden kann - und du keine Medikamente brauchst. Dann wäre für dich der psych. Psychotherapeut empfehlenswert.

Kein Psychotherapeut allerdings checkt dich ab, was mit dir nicht stimmt. Das würde dir auch nicht viel nützen, außer dass du nun weißt, wie man deine Störungen nennt. Das hilft dir aber nicht weiter. Außerdem läuft das "abchecken" in der Psychotherapie nicht so, wie du es dir vorstellst. Das Herausfinden, was für eine Art Störung du hast, ist bereits Bestandteil von Therapie. Kein Psychotherapeut schraubt an dir rum und dann geht es dir gut.

Lass am Besten erstmal die Blutwerte checken - denn Störungen des Gehirnstoffwechsels hängen oft nur mit Eisen-Magnesium-Vitamin D-Mangel oder der Schilddrüse zusammen.

Kommt ja drauf an WAS für ne Störung du vermutest...

Psychologe ist zb bei rein hirnchemisch bedingten Problemen sinnfrei. Oder wenn du Medikamente brauchst. Bei ner reinen Therapie der Richtige.

Hausärzte bekommen maximal ne Depression diagnostiziert.

Psychiater wäre für Medikamente betreffend Psyche zuständig.

Neurologe wenn es am Nervensystem liegt.

Generell brauchst du für bestimmte Störungen wie zb Autismus, ADHS usw ne Spezialambulanz, die sind dafür ausgebildet und können das auch abrechnen.

Also - was glaubst du zu haben? Und was soll das drumherum gerede?!

Genaueres weiß ich nicht. Ich weiß, dass ich abnormal Schüchtern bin und mir aus irgendeinen Grund banale Dinge wie meine Hobbys (Computerspiele usw.) peinlich sind. Kriege keine vernünftige Konversation mit anderen auf die Reihe und habe regelrecht Panik andere Menschen zu treffen. Ebenfalls habe ich kaum ein Interesse an anderen Menschen und gewisse Denkweisen fallen mir extrem schwer, dazu kann ich aber nichts besonderes sonst sagen. Naja Hauptgrund ist meine Angst vor anderen Menschen. Das finde ich ziemlich unnormal. Und deswegen wollte ich schauen ob ich vielleicht eine Störung oder dergleichen habe.

0

Geht Richtung Sozialphobie. Damit kann dir ein psychologischer Psychotherapeut am besten helfen. Sowohl was Diagnostik als auch was Behandlung angeht.

0

Was möchtest Du wissen?