Wo sollte Ich am besten nach Relikten/Waffen(lagern) aus WW2 suchen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo !

Es gibt im Internet Spezialforen, die sich genau mit diesem Thema beschäftigen.

Hier mal ein paar Webseiten für dich. Ich habe diese Webseiten persönlich besucht und sie mir auch persönlich angesehen. Fast immer verlangen Spezialforen dieser Art, das man sich dort als Forenmitglied registrieren lässt; dann kannst du dich mit Gleichgesinnten austauschen.Ich schlage vor, du schaust dir ganz in Ruhe alle Webseiten an, die ich dir nenne und entscheidest dann, bei welchen Foren du dich registrieren lassen möchtest.

Hier die Webseiten -->

schatzsucher.org/forum/

servahistoria.de/forum/

sondler.net/

detektorforum.de/

schatzsuchen.de/

schatzsucher.de/Foren/

metallsuchgerät.info/

info.schatzsuchen.de/

sondengaenger.at/xf/

sucherforum.de/smf/index.php?PHPSESSID=7q38nc60esi41pubou2qjvunm4;www

bodenfundforum.com/

sondengaenger-deutschland.de/

Kleine Ergaänzung meinerseits: militaria-fundforum.de

Das ist mit eines der wichtigsten Relikt Foren ;)

2

die Antwort war nicht "hilfreich", sondern GEFÄHRLICH

0

Wenn du die rechtliche Lage kennst, dann weisst du wohhl auch das das ohne Genehmigung illegal ist, und zudem noch sehr gefährlich! Wenn du nach Ausrüstung wie Helmen, Ausrüstungsteilen suchst, dann gibt es zwei Möglichkeiten, entweder lieb rumfragen ob noch irgendwer was aufm Dachboden hat oder Sondeln gehen. Fürs sondeln brauchst du aber auch die Genehmigung des Grundstückseigentümers und es besteht die Gefahr das du auf scharfe Munition und/oder Blindgänger triffst. es gibt mehr als genug fälle bei denen diese trotz, oder erst wegen all den Jahren unter der Erde noch explodiert sind.

Verlassene, unbewohnte Häuser zu durchsuchen ist eine Straftat und dort Dinge bewusst zu stehlen gleich noch eine zweite. Wenns dann auch noch Waffen sind wären wir schon bei drei, und wenns verbotene Kriegswaffen sind dann auch schon vier.

Hallo

Sollte die Frage noch aktuell sein... Die rechtliche Lage ist eine Sache. Anderseits kann man militärische Sachen auch dort finden, wo es keine Informationen darüber gibt. Woher kommst du denn genau? Kannst mich ja mal per Email (hexe1102@emailn.de) anschreiben und wir können dort alles weitere klären. Gerne kannst du ja auch mal mit uns mitkommen...

Mit freundlichen Grüßen

Was möchtest Du wissen?