Wo soll ich mit dem E Scooter noch Fahren?

2 Antworten

Das Problem hast du mit allen Verkehrsmitteln, die keine 50km/h fahren, aber nicht auf Gehwege dürfen. Vor allem 25km/h Mofas und Roller. Gefährliche Verkehrshindernisse.

Deshalb fahr ich auch mit dem Rad nur auf der Strasse, wenn es nicht anders geht. Ansonsten rücksichtsvoll auf den Gehwegen.

Mit dem Scooter hat man dich im Visier, da hilft dir auch keine Rücksicht. Also such dir wenig befahrene Strecken. Alternativ auf Gehwegen, wenn keiner da ist der maulen kann.

Wie du schon sagtest, E-Scooter sind nicht wirklich durchdacht.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Dankeschön für deine Antwort.

1

Das Problem sind einzig und alleine einige Autofahrer!

Fahrräder, E-Scooter, Mofs usw. sind keine "gefährlichen Verkehrshindernisse"; sondern alle Autofahrer haben sich gefälligst an die Verkehrsregeln zu halten und mit ausreichend Abstand überholen und sich damit abfinden, daß man für 10 Sekunden mal nicht 50 + Merkelsteuer fahren "darf"

Fahrradfahren auf GEHwegen ist übrigens saugefährlich (für die Radfahrer!) - sollte man also lassen.

Leider greift die Rennleitung nicht konsequent genug gegen diese Fehlverhalten durch...

0
@BackupBone

Brauche ich nicht; solange ich keinen umfahre, ist es nicht meine Sache...

0
Wie du schon sagtest, E-Scooter sind nicht wirklich durchdacht.

Die Scooter als Verkehrsmittel sind schon durchdacht, nur die Straßenverkehrsordnung nicht. Meiner Meinung nach hätte man die Dinger komplett mit Fahrrädern und Pedelecs gleichstellen sollen und fertig. Ist doch an sich Wurscht, ob man auf so einem Drahtesel draufsitzt oder draufsteht.

0

Einfach nicht weiter drüber aufregen und dem Autofahrer mit einem bestimmten Handzeichen, das einen gestreckten Finger beinhaltet, freundlich symbolisieren, dass er im Unrecht ist.

Was möchtest Du wissen?