Wo soll ich Lebensmittelpunkt festlegen?

5 Antworten

Ich fände die Stadt praktischer. Der Job ist in der Nähe, genau wie Läden, Schule/Kindergarten. Die Familie kann man dich am Wochenende besuchen und auf's Land fahren ist doch auch eher so ein Ausflug als ein praktischer Lebensort, zumindest wenn dann all das (oben genannte) so weit weg ist.

Naja, Häuser sind schön und gut, binden aber auch an. Wenn das Haus erben noch nicht übermorgen ansteht, würde ich in der Stadt bzw. Stadtrand bleiben und mir eher eine größere Wohnung suchen, wenn der derzeitige Platz als zu eng empfunden wird.

Fuer kleine Kinder ist Land toll. Wenn sie groesser werden nicht mehr so, dann fehlt es oft an Moeglichkieten fuer alles moegliche.

Schwanger werden kurz vor Ausbildungsende?

Hallo. Mein Freund und ich heiraten nächstes Jahr & übernächstes Jahr werde ich sehr wahrscheins mit meiner Ausbildung fertig. Danach werde ich sicher nicht übernommen, da kein Azubi übernommen wird. Da wir beide einen großen Kinderwunsch haben, mein Freund gut verdient, denken wir über ein Kind nach. Aber dadurch soll meine Ausbildung auch nicht leiden. Deswegen kam mir die Idee, unter der Vorraussetzung, dass das auch alles so zu terminieren ist, dass ich kurz nach der Abschlussprüfung das Kind auf die Welt bekomme, mich dann gleich bewerbe und mein Freund, da er das von der Arbeit aus am einfachsten kann, Zuhause bei dem Wurm bleibt & ich dann so schnell wie es geht wieder arbeiten gehe. Wäre dann ja nur ein paar Wochen aus dem Beruf draußen. Wie sind ere Meinungen/Erfahrungen dazu? Danke.

...zur Frage

Auszug aus dem Elternhaus unter 25 (aber verheiratet)

Da ich noch Zuhause bei meinen Eltern wohne, aber ausziehen möchte da ich geheiratet habe und ich noch unter 25 Jahre bin brauch ich eine Begründung warum ich ausziehen möchte. Mache zur zeit eine schulische Ausbildung und bekomme kein Schüler Bafög oder sonst irgendeine Hilfe. Noch einen Job annehmen wäre unmöglich da ich auch Wochenenden arbeiten muss.

Ich hätte es so geschrieben: Ich möchte aus meinen Elternhaus ausziehen, weil ich seit kurzem geheiratet habe und gerne meine eigenen vier Wände mit meinem Mann hätte. Allerdings ist mein Mann zur zeit im Gefängnis, würde aber ab nächstes Jahr Februar immer an den Wochenenden nach Hause kommen. Da mein Elternhaus mit schon 6 Personen belegt ist , weder Bad noch Platz für eine weitere Person zu lässt. Auch bei seinen Eltern wäre für uns beide kein Platz. Auch das familiäre miteinander ist durch die Heirat angekratzt und wird nicht akzeptiert in meinem Elternhaus, was auch einer meiner Gründe ist auszuziehen.

Würde mich über Tips freuen Liebe grüße :-)

...zur Frage

Maßnahme arbeitsamt minijob?

Hallo Leute,

derzeit bin ich in einer Maßnahme vom arbeitsamt. Der maßnahmeträger sagte zu mir wenn ich einen minijob machen würde, wäre ich aus der maßnahme nicht raus. Wenn ich aber keine leistungen mehr haben möchte dann bin ich doch da raus oder? bin ich bei einem 450€ job krankenversichert? Ich kann mich ja über meinem mann versichern lassen oder? oder auf meinem vater vielleicht?

...zur Frage

Scheidung aus Finanziellen Gründen?

Mein Mann möchte sich scheiden lassen weil er finanziell nicht mehr für mich mit aufkommen will da ich derzeit leider keinen Job habe. Ist das so einfach möglich?

...zur Frage

Mit 19 noch zuhause leben?

Sollte man wenn man 19 ist längst ausgezogen sein, was meint ihr? Würdet ihr euer Kind sobald es 18 ist rauschmeissen? Sollte man mit 18 sofort ausziehen? Oder gibt es keinen Grund mit 18 schon auszuziehen? Auch wenn man noch keine abgeschlossene Ausbildung hat? Auch wenn man kein Einkommen hat?

...zur Frage

10 Jahre im selben Job, kein weiterkommen in Sicht, was tun?

Mein Mann und ich beide Maler/Lackierer seit 10 Jahren durchgehend im Beruf haben echt keine Lust auf den Mist, suchen nach Job-Alternativen,Meiser hab ich hinter mir , wohnen jetzt in den Niederlanden und wollen dort auch weiter Fuss fassen, aber nicht in dem Beruf! kennt ihr Weiterbildungsmoeglichkeiten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?