Wo soll ich am besten mein schülerpraktikum machen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Rappel01,

was Dich interessiert, musst Du selbst entscheiden, das kann Dir hier keiner sagen.

Ich möchte Dir aber einen anderen Rat geben, um zukünftig Absagen zu vermeiden.

Für ein Schülerpraktikum empfehle ich grundsätzlich den persönlichen Kontakt als ersten Schritt. Wenn die Betriebe bei Dir in der Nähe sind, warum gehst Du nicht einfach mal dorthin und erkundigst Dich nach einer Praktikumsmöglichkeit? Dann hast Du schon mal den Vorteil des ersten persönlichen Eindrucks und im besten Fall brauchst Du vielleicht gar keine schriftliche Bewerbung.

Falls doch, machst Du so im Bewerbungsverfahrenschon mal die ersten Punkte in Sachen Initiative und Kontaktfreudigkeit, und darüber hinaus hast Du dann einen ersten Kontakt, weißt, an wen Du schreiben musst, kannst Dich im Anschreiben darauf beziehen und bist dann für denjenigen schon nicht mehr total fremd. Und falls Du irgendwelche Fragen hast, die Du schon vor der schriftlichen Bewerbung klären möchtest, hast Du damit auch die Gelegenheit dazu.

Aber auch im negativen Fall, falls es also dort keine Praktikumsmöglichkeit für Dich gibt (oder es Dir dort nicht gefällt), hättest Du einen Vorteil, und zwar könntest Du Dir Zeit und Kosten für die schriftliche Bewerbung sparen.

Falls Du eine schriftliche Bewerbung brauchst, stellst Du am besten erstmal Deinen Entwurf hier ein und fragst nach Verbesserungsmöglichkeiten. Erfahrungsgemäß gibt es immer noch was zu verbessern. Anregungen findest Du z. B.hier: karrierebibel.de/schuelerpraktikum-bewerbung-aufbau-und-mustervorlage/

Hey! Das Praktikum ist für die Schule vielleicht nicht allzu wichtig, kann dir später aber im Berufsleben nen Griff ins Klo ersparen :D Wenn es nen Beruf gibt, den du dir für dich vorstellen könntest, dann mach das. Nach dem Praktikum kannst du dann zum Beispiel sagen 'Das war toll, die Richtung gefällt mir' oder eben auch 'Also jetzt weiß ich zumindest, was ich nicht machen werde!' Wenn dir da gar nichts einfällt und du hast viel Glück, dann bewirb dich einfach mal bei Freizeitsachen, da kann man mal hinter re die Kulissen schauen. Wenn du wissen willst, was hinter der einen 'Nur für Personal' - Tür ist, dann bewirb dich eben da. Schreck auch nicht vor unwahrscheinlichen Dingen zurück - wenn du in der Nähe der Bavaria Filmstudios oder beim Europapark wohnst, probiers eben - bewerben kostet nichts! :) Bei unserer Schule ist es außerdem auch erlaubt, da zu übernachten wo unser Praktikum ist. Du kannst also, wenn du mal in der Schule nach fragst, auch klein ein Ferien machen. :) Viel Spaß!

Rappel01 30.08.2015, 18:34

danke für die Antwort :-)

0

Ich war bei einem sehr netten Tierarzt, da kann man ziemlich viel helfen und muss nicht nur zugucken. Außerdem lernt man dabei auch sehr viel. Such dir aber am besten etwas aus, was dir persönlich Spaß macht und dich auch ernsthaft interessiert. Es geht ja um deine Zukunft und du musst wahrscheinlich auch einen Bericht dazu verfassen.

Rappel01 30.08.2015, 18:16

danke :)

0
Liv61 30.08.2015, 18:17

Außerdem macht es immer einen besseren Eindruck, wenn man sich vorher persönlich dort meldet und fragt, ob die überhaupt Praktikanten annehmen.

0
Rappel01 30.08.2015, 18:36

ja das war vielleicht auch mein Fehler :/ hab's immer über Email gemacht... aber das mit Tieren und so könnte ich mir zwar nicht als Beruf vorstellen, aber ich könnte vielleicht zumindest ein Praktikum in der Richtung machen, vielleicht im Tierheim oder im Zoo :)

0

Du könntest vorab anrufen oder auf der Homepage der jeweiligen Firma nachschauen, ob irgend welche Praktikumsstellen vergeben werden. Keine Ahnung wo Du wohnst, versuch es bei Versicherungen, Banken, Sparkassen usw.

wenn du nichts weisst und dir nciht einfällt was dich besonders interressiert geh einfach in nen baumarkt oder so ^^

Was möchtest Du wissen?