Wo soll ich am besten ein Gaming PC kaufen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Nimm nen 7700k 10% mehr leistung, 20€ mehr. Boards kosten entzwichen fast das gleiche.

Bau das ding selbst zusammen, du weißt ja schon alles - brauchst nurnoch ein Netzteil - Preis reicht locker für 1300€.

jak2003 26.02.2017, 14:07

War auch der Meinung, aber ich möchte ein PC haben der Windows 7 unterstützt und ich habe in anderen Internetseiten gelesen das Kabylake 7700k kein Win7 sondern nur Win 10 unterstützen soll ;-( daher möchte ich bei Skylake bleiben. Aber trotzdem vielen Dank !! 

0
Eromzak 26.02.2017, 14:16
@jak2003

Zum einen ist das nur ne offiziele Sache kaby lake läuft tatsächlich unter win7. Wie auch immer - wenn du zocken möchtest kommst du an DirectX12 nicht vorbei - damit auch nicht an Windows 10.

0
MekkiMeki 26.02.2017, 14:11

Du solltest lieber auf Windows 10 umsteigen da Windows 7 kein DirectX 12.0 und aufwärts unterstützt

1
jak2003 26.02.2017, 14:17
@MekkiMeki

Das weiss ich, aber ich muss eines sagen ich möchte bei Win7 bleiben, da ich sowohl neue aber acuh gerne Ältere PC Spiele von XP spielen möchte. Und soweit ich wei? unterstützt Win10 keine XP spiele mehr ;-(

0
Eromzak 26.02.2017, 19:43
@jak2003

Also ich persönlich habe weniger probleme unter win10 alte spiele zum laufen zubekommen als unter win7. wenn dir das hilft.

0
jak2003 26.02.2017, 21:59
@Eromzak

Hmmmm. Was für Spiele spielst du denn ?? Und was sind denn die restlichen Komponemten deines PC

0
jak2003 26.02.2017, 22:08
@jak2003

Hab aber noch eine andere Frage an dich 

Ich möchte mir dabei noch ein 4K Monitor kaufen. Wie viel Zoll sollte der 4K Monitor mind. sein den ich holen soll und welche Marke am besten. ??

0
Eromzak 26.02.2017, 22:49
@jak2003

Meine Spielliste umfasst etwas über 380 steam spiele 80 auf gog und noch nen haufen altest zeuch auf cd - daher frag einfach wenn dich was interessiert.

4k monitor kannst dudir sparren, ich habe ne GTX1080 und auch die schafft nicht alles auf 4k - bis 4k dauerhaft in allen spielen ohne probleme läuft dauerts noch 2-3 generationen - vorallem mit den nicht high-end-karten.

Würde dir viel eher nen 120/144hz monitor mit 1440(WQHD) und evtl sogar ips panel ans herz legen - viel auswahl an marken haste da aber nicht. Wenn du umbedingt 4k haben willst, die üblichen verdächtigen. Bei nem meter abstand zum bildschirm ist 27zoll absolut ausreichen und bei deutlich größeren screens verlierst du leichter den überblick - vorallem wenn man multiplayerspiele spielt. Ich persönlich würde aber kleiner als 27zoll auch nichtmehr kaufen, gibt einige die auf 24zoll schwören, ist kein alzugroßer unterschied. 32zoll ist auch ganz nett - da kommts wirklich drauf an was dir besser gefällt. Ich würde andersrum aber sagen, wenn du für 1080p monitor gehst, oder irgendjemand, nicht mehr als 27zoll.

0
jak2003 26.02.2017, 23:34
@Eromzak

Wie jetzt ?? Jetzt bin ich überrascht, das du ausgerechnet zu der GTX 1080 sagst die schafft nicht alles auf 4K. Ich bin davon ausgegangen das grad die 1070 u 1080 einwandfrei alles auf 4K funktionieren. Ich hatte mir vor Spiele wie Fifa 17, F1 2016, GTA V zu holen...die sollen es doch locker mit einer 1070 auf 4K schaffen.

Übrigens hab ich ein FHD Monitor von LG mit 22 Zoll u 60Hz.

Was bedeutet eigent. die Abkürzung WQHD ?

Soll die Auflösung von WQHD denn viel besser sein als das von Full HD ?

Wie viel Zoll soll ich dann  am besten holen ?

Die Reichweite zwischen mir und dem Monitor beträgt ca. 90cm

0
Eromzak 27.02.2017, 00:03
@jak2003

Alles was unter 60fps droppt ist in meiner Welt nicht annährend flüssig und läuft dann auch nicht auf 4k - gibt viele Spiele die natürlich easy mit der 1080 auf dem niveau laufen - einige aber auch nicht.

Was deine SPiele angeht, Fifa, kein Problem, F1 2016 kein Problem, GTAV in 4k mit 1070 vermutlich nicht mit allem auf ultra. Das läuft größtenteils auf 60fps dann und wenns richtig abgeht gehts auchmal auf 30-40 runter - das ist mir persönlich nicht flüssig genug.

WQHD bedeutet ''Wide Quad High Definition) wird oft fälschlicherweise 2K genannt. die Auflösung ist dann 2560x1440 anstelle von full hd 1920x1080 - und ''4k''(UHD) also 3840x2160, das Problem nen IPS panel mit 4k und ner höheren Bildwiedergabefrequenz sind unverschämt teuer (27zoll um die 600-1000€) - Natürlich hat man davon mehr als mit dem WQHD display - ich persönlich würde dir - gerade mit ner 1070 eher zu WQHD + 120hz empfehlen. DAs macht fürs spielgefühl echt einiges aus.

Davon abgesehen aber, um später nicht evtl nochmal aufrüsten zumüssen kannst du natürlich trotzdem nen 4k Monitor kaufen. Auch wieder persönliche geschmackssache.

Ich würde 27zoll nehmen, da gibts auch die besten Angebote i.d.r.

1
jak2003 27.02.2017, 09:33
@Eromzak

Ja okay, ich lasse mir noch einmal durch den Kopf gehen was ich dann am besten für ein Monitor holen soll

0

ich würde alternate oder mindfactory empfehlen.....

bei alternate kannste einfach einen konfigurieren und momentan sind es 25 eus die du für den zusammenbau zahlst da die 25 jahre jubiläum haben

mit nem i7 7700k und der 1080 wirds schwierig bei dem preis......

was nützt dir der rechner wenn die zwei sachen OP sind und der rest nur schrott.....^^

jak2003 26.02.2017, 14:28

OK. Danke dir für deine Antwort

0

Heya jak2003,

wenn es Dir um das Preis - Leistungsverhältnis geht wirst Du mit einen der Internet-Shops am besten bedient sein!

Allerdings setzen diese ein gewisses Maß an Vorkenntnissen voraus bzw. Eigeniniative, sprich umso mehr Du selber machen kannst, umso günstiger wird es dort...

Auf der anderen Seite bin ich auch ein "großer Freund" des "PC-Shops vor Ort"...

Natürlich vorrausgesetzt, das die Leute dort entsprechend kompetent sind! Oft ist die Beratung dort besser/individueller, es wird mehr auf den Kunden eingegangen und WENN mal Probleme auftauchen, sind diese schneller u erreichen und (oft) auch kulanter, als die großen Shops!

Dort bist Du halt nur EIN Kunde von vielen und bei den PC-Shops vor Ort wirst Du oftmals besser und freundlicher bedient! Immerhin leben diese ja davon, dass man(n) wiederkommt...

Den großen INet-Händlern ist es (im großen und ganzen) recht egal, ob dort ein Kunde mehr oder weniger bestellt!

Ist halt so ´ne Art "Gewissensfrage"...

Greetz,

GaiJin

jak2003 26.02.2017, 14:35

Alles klar. Danke ;-)

0

Willste meinen kaufen? :P Würde gerade richtig gerne auf AMD Ryzen wechseln. 

Am besten du stellst dir, bei zum Beispiel Alternate oder Mindfactory, einen zusammen. Dann hast du alles was du haben willst. Und bist eventuell sogar billiger dran, als bei einem fertig PC. 

Gegen Aufpreis bauen die, dir den auch zusammen.  

jak2003 26.02.2017, 14:34

Suppi !!! Weiß ich bescheid. Danke

0
Eromzak 26.02.2017, 20:19

Warum solltest du wechseln wollen wenn du nen I7 7700k hast? Falls du das brauchst was die Ryzen 7'ner bietet war der I7 7700k sowieso ein fehlkauf.

0
Vishera 26.02.2017, 21:21
@Eromzak

oder....ich bastel einfach gerne und spiele gerne mit PCs und teste gerne mal was neues...und wieso sollte es ein Fehlkauf sein? Das was der i7 7700K kann, kann der R7 bestimmt auch und durch die 8 Kerne, kann er das wohl hoffentlich sogar noch besser :) 

0

Also ein bis zwei Fragen an dich:

1. Bist du in der Lage Windows selbst zu installieren und konfigurieren? (WIndows 10 nimmt einem sehr viel ab dabei)

2. Bist du in der Lage bei Defekten die fehlerhafte Hardware zu finden und auszubauen und zu retouren?

Wenn alles nicht, schlage ich Shop wie One.de, Mifcom.de oder Agando.de oder kiebel.de vor.

Dort bekommst du erweiterte Garantie und einen Abholservice bei Reklamationen. Es wird immer der komplette PCs retourniert. DU brauchst also keine Hand anlegen. Leider sind die PCs dann etwas teurer bzw schlechter im PLV.

Ansonsten Warenkörbe bei Mindfactory, Alternate oder Notebooksbilliger.de, würd eich sagen.

Nicht Amazon, weil zu teuer. 

Nicht Ebay, weil teilweise grauenhafter Service der Shops.

jak2003 26.02.2017, 14:32

Ich würde lieber bei Win7 bleiben, da ich auch gern XP spiele draufspiele und Win10 keine XP Spiele trotz Kompatibelmodus mehr unterstützen soll. Aber installieren kann ich.

Mit Zusammenbau bin ich eher eine Niete.

Aber Vielen Herzlichen Dank für dein Tipp !!

0
Eromzak 26.02.2017, 20:18

Ein Wort zu Hardware bei Amazon: Ich hatte meine Teile das letzte mal komplett dort gekauft - das war im vergleich zu  mindfactory folgendermaßen: Lüfter 5€ mehr - cpu 10€ mehr - mainboard 10€ mehr - ram 5€ günstiger. also Rund 20€ mehr - allerdings versandkostenfrei / keine 10€ extra für paypal kein extra geld für mindfactory-gold z.b. - Es war bei mir nämlich immer so das Amazon mir IMMER einen ersatz geschickt hat bevor ich meine kaputte (z.b. grafikkarte) retouren musste - das ist ne enorme erleichterung - vorallem dann wenn man nur einen Teildefekt hat, wie z.b. ein lüfter der nichtmehr dreht oder sehr laut ist- sprich man kann den pc noch benutzen aber es ist eben kaputt - und das ist genau das was viele garnicht machen oder mindfactory z.b. gegen einen aufpreis von ich glaube 5-10€ für zumindest 6Monate - Bei mindfacotry wäre ich 2-8wochen ohne Karte dagestanden (retournieren - zum hersteller - etc. pp.) - bzw hätte mir für den übergang eine kaufen müssen.(Bei mir zumindest haben sie ne nachfrage nach ERsatz oder austausch immer verweigert. Das waren mir die 20€ wert - ich hatte halt gehäuse / netzteil etc. schon. das wird natürlich insgesammt so rund 50€ teurer - bzw du musst etwas vergleichen welche Teile sich bei Amazon lohnen. Das eine Mainboard ist genausoteuer wie bei Mindfactory das andere is teurer etc. Für mich hat sich der Service eben gelohnt.

Hatte grundsätzlich keine Probleme mit Mindfactory und dort oft bestellt, das muss man grundsätzlich aber noch dazusagen weil es jetzt so klingt als würde mindfactory die Leute abziehen. Die stehen aber im Preisvergleich immer nur soweit oben weil dann hinterher was draufkommt - klar wenn ich mit vorkasse bezahle, nach mitternacht bestelle und auf den gold service sch****e sparr ich tatsächlich echt geld - verliere dafür aber A nen haufen Service und bekomme B die hardware auch nicht am nächsten Tag sondern teilweiße auch erst nach 7tagen. Man ist dann natürlich auch pro teil ca 5-20€ günstiger - mit angeboten etwas mehr. Muss also jeder für sich selbst abwägen.

0
mistergl 27.02.2017, 05:25

Da muss ich dir Recht geben, der Amazon Service bei Retouren ist tatsächlich unschlagbar.

0

Am besten du kaufst kein Fertig PC! Die sind meistens überteuert. Kaufe dir die Teile bei Mindfactory.de und baue dir den zusammen oder du lässt ihn bei Mindfactory zusammenbauen. Kostet aber extra.

MfG

jak2003 26.02.2017, 14:12

Mit zusammenbauen hab ich`s leider nicht so. Aber hört sich interessant an. Ich hätte kein Problem mit wenn es Mindfactory zusammenbauen würde und ich extra noch was zahlen müsste.

Hauptsache der PC ist TOP und die Ausstattungen stimmen überein ;-)

0

Alternate oder Mindfactory. Wichtig ist aber das du ihn dir selber zusammen stellst und keinen fertigen kaufst!!!!

jak2003 26.02.2017, 15:55

OK. Vielen Dank !

0
iTzXypo 26.02.2017, 17:05

Absolut kein Problem ;)

0

Bau ihn selbst zusammen. Wenn du ihn fertig kaufst ist er um bis zu 50% teurer. Suche mir auch grade einen zusammen.

jak2003 26.02.2017, 14:09

Würde ich zwar gerne, aber ich leider ein Experte wenn es um zusammenbauen geht, da müsste ich mir ja die Richtigen teile dafür raussuchen. Aber Recht haste man spart was ;-)

0
MajorZeeZ 26.02.2017, 14:16

das schwierigste ist nur das Mainboard. da brauchste den sockel 1151 hat aber fast jedes. Dann musste schauen dass es mit deinem ddr 3? 4? mhz ? zudammenpasst. Formfaktor musste auch drauf achten atx ist das grösste. und es muss genug strom zur verügung stehen. hört sich viel an isses aber nich ^^

0
jak2003 26.02.2017, 14:19
@MajorZeeZ

OK. Genau deswegen ist das mein Problem, man muss schon auf vieles beachten was man da so nimmt

0
MajorZeeZ 26.02.2017, 14:21

es gibt aber auch auf einigen Seiten nen Service der das üverprüft

0

mindfactory

jak2003 26.02.2017, 14:03

OK. Soll das wie die Seite von Alternate sein und soll der Service dort gut sein ?

0
Phil093 26.02.2017, 14:10
@jak2003

das ist die Seite wenn es um Hardwarekauf geht. Meistens am billigsten. Service ist "ok". Gibt aber besseren.

Hatte bis jetzt noch nie Probleme.

1

Was möchtest Du wissen?