Wo sitzte ich im Flugzeug am besten, wenn ich Probleme mit dem Druckausgleich habe?

4 Antworten

Ich bin Vielflieger und habe schon überall gesessen. In größeren und kleineren Fliegern. Es ist egal wo man sitzt. Der Druckausgleich ist überall der selbe. Versuch es mal mit einem Gangplatz. Wenn Du vorne oder hinten sitzt, bekommst Du allerdings Dein Essen und Trinken schneller. :-)

hatte ich ja. Einmal war gar nichts. das zweite Mal fing es denn an mit den Problemen.

0

In der Mitte Knapp vor dem Triebwerk ansonsten kannst du ein paar Tauchstunden nehmen da lernt man "manuellen" Druchausgleich

Da kannst Du gar nichts machen, weil die Druckverhältnisse in der Kabine gleich sind.

Das erste Mal Fliegen :)

Hallo :)

Ich fliege Ende Oktober zum ersten Mal in meinem Leben (17 1/2 Jahre bin ich dann). Angst habe ich eigentlich keine davor - ich freu' mich einfach nur megamäßig darauf. Der Flug dauert zwei Stunden und wir fliegen 2. Klasse.

Nun zu meinem Problem, das vielleicht keines ist. Ich hatte schon von klein auf immer Probleme mit meinen Ohren. Es ging von einer Mittelohrentzündung zur nächsten. Ich hatte Mittelohrergüsse und so weiter und so fort. Wenn ich ins Schwimmbad ging, mussten mir meine Eltern immer mit Creme einen Wattebausch ins Ohr drücken. Ich bekam dann die Polypen raus operiert und es wurde etwas besser. Dennoch musste ich zweimal "operiert" werden. Es waren eigentlich keine Operationen... Ich habe nur solche komischen Teile auf mein Trommelfell gesetzt bekommen. Was die geholfen haben sollten, weiß ich nicht mehr genau.. Ich war da erst 4 oder 5 Jahre alt. Ich hatte erst welche aus Kunststoff und dann welche aus Leichtmetall. Nach einer Weile lösten sich die Dinger ab, was aber nicht dramatisch war. Mein Problem war immer noch, dass ich nicht Tauchen konnte. Sobald Wasser in meine Ohren kam, breitete sich ein brutales Druckgefühl in meinen Ohren aus. Ich konnte nicht gescheit am Schulsport teilnehmen, noch sonst irgendetwas machen. Heute kann ich Tauchen und alles einwandfrei, aber tief tauchen kann ich nicht. Schon ab 1-1,5m Tiefe schmerzen meine Ohren. Egal, ob ich einen Druckausgleich mache oder nicht, es tut weh.

Wenn wir von Bergen ins Tal fahren, kommt klar Druck auf meine Ohren. Aber der verschwindet meist, wenn ich schlucke. Das sind aber meistens auch nur max. 3000m Höhenunterschied. Beim Fliegen dagegen sind es dann doch einige tausend Kilometer mehr und ich habe Angst, dass ich dann im Flugzeug sitze und es abhebt und mir der Schädel platzt, weil der Druck auf meinen Ohren so groß ist...

Einen Druckausgleich mache' ich übrigens meistens nur mit Schlucken oder Nase zuheben und Schlucken. Manche machen es ja so, dass sie ihre Nase zu heben und dann und dann drücken. Das kann ich nicht, aus Angst vor Schmerzen (weil ich früher solche Probleme hatte...)

Hat jemand Erfahrungen und kann mir helfen?

Danke für alle Antworten :)

LG :)

...zur Frage

Wie viel PS sind 311 kN oder 70000 Ibs?

...zur Frage

Kerosinverbrauch Flugzeug, wieviel Liter verbraucht beispielsweise ein A320 auf 100 km?

Wieviel Liter verbraucht beispielsweise ein A320 auf 100 km?

...zur Frage

Flugangst/ Flughafenkontrolle?

Hey Leute,

ich fliege im Herbst nach Kos (griechische Insel). Da war ich letztes Jahr schonmal und alles verlief super. Allerdings sind die Kontrollen am dortigen Flughafen geradezu lachhaft. Ich durfte sogar meine gefüllte Wasserflasche mitnehmen, ohne, dass sich die Leute die Flüssigkeit mal genauer angeschaut haben. Für Terroristen oder ähnliches wäre es also relativ leicht, etwas ins Flugzeug einzuschmuggeln. Darüber muss ich die ganze Zeit nachdenken. Was, wenn wirklich jemand etwas gefährliches ins Flugzeug schleusen kann?

Kurz danach bin ich noch nach London geflogen. Da ich auch dort während des Fluges Bammel hatte, habe ich danach ein Flugseminar belegt. Das hat mir einen Großteil meiner Angst vor dem ,,in der Luft sein" genommen. Allerdings habe ich dort auch erfahren, dass der Start und besonders die Landung das wohl ,,Schwierigste" am ganzen Flug sind. Jetzt habe ich davor Bammel, obwohl mir das früher immer gefallen hat. Aber der Gedanke, nach dem Start rückwärts auf die Startbahn zu knallen bereitet mir jetzt echt Sorgen.

Habt ihr irgendwelche Tipps oder aufmunternde Worte?

Herzlichen Dank im Vorraus!

...zur Frage

Was kann ich gegen sehr starke Flugangst tun?

Hallo liebe Community, ich habe sehr große Angst mit einem Flugzeug zu fliegen. Ich bin vor 6 Jahren nach Gran Canaria geflogen und es gab auf dem Rückflug aufgrund eines starken Gewitters sehr große Probleme an Bord, das Flugzeug wollte notlanden, konnte aber nicht und ist dann einen weiten Umweg geflogen und am Ende doch noch sicher am Flughafen wieder gelandet. Das alles war für mich (damals 12) sehr aufregend und beängstigend und ich habe seit diesem Tag extrem große Flugangst und will am liebsten nie wieder fliegen, allerdings reise ich sehr gern und möchte auch viel von der Welt sehen. Da ist Flugangst ein großes Hindernis.

Was kann ich nur dagegen tun (zum Psychologen will ich auf keinen Fall gehen)? Wie kann ich alternativ Reisen zu ferneren Zielen unternehmen, wenn ich nicht fliegen will und ich nicht so lange Urlaub habe?

würde mich über Antworten sehr freuen :)

...zur Frage

Probleme mit dem Druckausgleich beim Schnorcheln

Hallo! Bevor ich zum HNO gehe (was ich höchstwahrscheinlich machen werde) wollte ich fragen, was ihr dazu vielleicht wisst oder was ihr für Erfahrungen habt! :) Ich weiß, dass ich beim Tauchen (nur mit ABC-Ausrüstung, nicht mit Geräten) ziemlich Probleme mit dem Druckausgleich habe. Weiter als 3m komm ich beim besten Willen nicht runter. Ich hab schon einmal Schnuppertauchen gemacht mit Geräten und weiß dass ich mit Geräten absolut keine Probleme habe. Keine Schmerzen, der Druckausgleich geht sofort ohne Probleme. Ich weiß, dass es beim Gerätetauchen leichter geht, aber ohne muss ich wirklich alle Kraft in mein durch die Nase ausblasen legen, damit der Druckausgleich überhaupt stattfindet. Ich denke, nicht dass es an meiner Art den Druckausgleich zu machen liegt, ich hab auch schon mehrere Varianten ausprobiert etc. Was denkt ihr, was da los ist oder woran das liegen könnte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?