Wo sitzt dei Baterie im Notebook?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

eigentlich sollte das von haus aus von der CD booten wenn eine eingelegt ist und du im Bios nix umgestellt hast. Das MD-97600-Handbuch schreibt: "Sollte Ihr System trotz der Windows-Systemwiederherstellung nicht mehr richtig funktionieren, können Sie den Auslieferungszustand wiederherstellen. Benutzen Sie dazu die mitgelieferte Application- und Support-Disc. Legen Sie die Application- und Support-Disc ein und starten Sie das Notebook. Wählen Sie mit der Tastatur "Von CD-ROM starten". Es erscheint ein Auswahlmenü mit 4 Optionen: 1. Rücksicherung von der Festplatte 2. Rücksicherung von der Disc 3. MS-DOS-Eingabeaufforderung 4. Menü beenden. Wählen Sie die Option "Rücksicherung von der Festplatte" aus. Wählen Sie eine der (dort) angegebenen Optionen aus, um die Systemwiederherstellung einzuleiten und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Das Notebook startet neu und befindet sich im Zustand der von Ihnen ausgewählten Rücksicherungsoption."

Normalerweise muss man dazu die Batterie auf dem Mainboard entfernen und wieder einsetzen. Der Akku alleine hilft da nichts. Um an diese Mainboardbatterie ranzukommen musst du das Ding wahrscheinlich komplett auseinander schrauben.

Bei manchen Laptops kann man ein BIOS Reset machen, indem man den Akku entfernt und dann den Ein/Aus Knopf ein paar Sekunden gedrückt hält.

An Deiner Stelle würde ich mir die Windows-CD nehmen, sie in das Notebook legen und dann so neu starten, dass das Notebook über diese CD startet und von ihr Windows läd. Da müsstest Du um die Eingabe des Passwortes herum kommen. Dann kannst Du ohne Probleme die Festplatte formatieren, Windows und die Treiberprogramme neu installieren. Das Bios-Passwort sollte dann auch der Vergangenheit angehören.

die "batterie" ist der akku und der sitzt unterm display hinten unten.und dass man wenn man den akku wegmacht das passwort zurücksetzen kann habe ich noch nie gehört und ich glaube auch nicht dass das klappt.das ist blödsinn.

es gibt auch eine Lithiumbatterie am Mainboard. Aber ob das hilft? Von CD booten funktioniert bei den meisten Rechnern auch ohne die Bootreihenfolge im Bios umzustellen. Meist eine F-Taste, welche sollte in der Anleitung stehen

0

ich galuebe des wird dir auch nix nützen . das Pw ist gespeicht und verankert im Bios.

es gibt Pwkancker für ein laie ein Grosser aufwand..

Geh mal in dich und denke Drüber nach welches es sein könnt welche du am meisten Verwendest hast..

Und eien Frag Bios Pw warum der Mist? Wenn mann der einzigste nutzer ist. Und ausserdem geht da eh keiner Gross rein

ist unterschiedlich, wenn ich bei meinem hp625 den rückdeckel entferne komme ich noch nicht an die knopfzelle, ich müßte erst das komplette gehäuse trennen. die knopfzell sitzt rechts neben der kleinen Netzwerkkarte (2x2 cm)

ich habe einfach das kunststoffteil über der knopfzelle entfernt rausgeschnitten, so komme ich jederzeit ran. aber denk nicht das du damit das biospasswort löschen kannst!

du redest selbst von deinem notebook, und nicht vom desktop pc also vergiss das mit der batterie. entweder dir fällt das passwort wieder ein, oder du wendest dich an den hersteller des lappis. der kleinkindertrick mit der batterie geht nicht bei lappis, das ist ein anderer Sicherheitsstandard!

aufschrauben und dein glueck versuchen auch wenn du es nicht schaffen wirst :P

Was möchtest Du wissen?