Wo sind nur die Handy-Kameradeckel hin verschwunden?

Das Ergebnis basiert auf 16 Abstimmungen

Lehne Handykameradeckel ab 88%
Handykameradeckel (Rückseite) sollte zurückkommen 13%
Handykameradeckel (Front-, & Rückseite) sollten zurückkommen 0%
Handykameradeckel (Frontseite) sollte zurückkommen 0%

9 Antworten

In erster Linie ist das Problem mit den Dingern - sie brauchen Platz! handys sollen ja immer dünner und leichter werden. da muss irgendwo gespart werden.

und ganz unter uns? Beim Kameradeckel kann man super anfangen zu sparen. Der einzige Grund, warum man so was noch braucht, ist zum wahren der Privatsphäre. die hat so wie so niemand mehr, der ein smartphone verwendet.

lg, Anna

Lehne Handykameradeckel ab
  • Kameralinsen sind heute aus viel resistenterem Glas gefertigt, oder hast du schonmal einen Kratzer auf der Linse eines moderneren Smartphones gesehen?
  • Der Schutz selbst geht somit viel schneller kaputt als die Kamera, da es ein mechanisches Bauteil ist. Würde also eher das Gegenteil bewirken.
  • Ein solcher Schutz würde Platz beanspruchen. Platz, den man anderweitig besser nutzen könnte.
  • Die moderneren Betriebssysteme zeigen dir an, wann die Kamera benutzt wird. Wenn du dieser Angabe nicht traust, darfst du gerne ein Open-Source-Only-Betriebssystem draufspielen und selber im Code nachlesen.
  • Davon abgesehen ist die Kamera eines der Dinge, worüber ich mir weniger Sorgen in Sachen Datenschutz mache, da kannst du erstmal bei anderen Dingen beginnen.

Punkt 1 und 2 kannst du gleich mal wieder streichen: Die Linsen bzw. das Glas darüber wird immer größer und empfindlicher, so als ob man eine dünne Glasplatte in der Hosentasche mit sich rumträgt.

Da ist nichts geschützt, die Gläser brechen, zerkratzen und verstauben sehr schnell. Und du willst das nicht schützen? Klingt, als würdest du Kameras hassen.

0
@Anonymer1Alfred

Warum funktionieren denn alle meine Smartphonekameras immer noch tadellos? Womit erklärst du deine Aussage? Du behauptest einfach das Gegenteil von dem, was dir hier jeder sagt: Kameralinsen sind viel resistenter geworden.

0
@Anonymer1Alfred

Ich weiss ja nicht, wie du mit deinem Gerät umgehst - ich hab in den letzten 15 Jahren keinen einzigen Kratzer auf der Kameralinse erkannt. Geschweige denn, dass da ein Glas gebrochen wäre. Und Staub hab ich da auch noch nie gesehn - ausser an der Aussenseite. Einmal pusten, weg isser.

Und grundlegend ist deine Aussage „das Glas wird immer empfindlicher“ schlich falsch. Das Gegenteil ist der Fall.

1
Lehne Handykameradeckel ab
Der einzig sinnvolle Grund, der mir einfallen würde, warum der klassische Deckel verschwand, liegt wohl in einer geplanten Abnutzung/Reparaturbedürftigkeit.

Es ist genau andersrum, weil:

1) Kameras sind heute mit Materialien wie Gorilla-Glas (mittlerweile schon in der 7. Version "Victus") geschützt, das nahezu so kratzfest wie Saphir ist. Wenn überhaupt geht durch mehrfaches Hinfallen das Glas kaputt und das würde auch mit Schutz passieren.
2) Die meisten Leute kaufen sich also sowieso ein neues Handy, bevor die Kameralinsen überhaupt verkratzen können.
3) Wenn man eine Handyhülle hat, liegt das Handy ohnehin nicht auf der Kamera auf. Und kein Mensch legt sein Handy mit Bildschirm nach unten hin.
4) Warum sollte jemand die Handykamera hacken? Damit er ein dummes Gesicht sieht, das gerade hohl auf den Bildschirm glotzt?
5) Ein Schutz würde auch das Handy dicker machen. Früher haben die paar mm nix ausgemacht, weil die Handys sowieso dick waren. Aber heute will keiner mehr so dicke Klopper wie in den 2000ern.
6) Ein Schutz würde zusätzliche Kosten verursachen, nicht nur Produktionskosten sondern auch Kosten für Reparaturen, weil es genügend dumme Leute gäbe, die es schaffen das Teil abzubrechen.

Und kein Mensch legt sein Handy mit Bildschirm nach unten hin.

Dann hast du mich noch nicht gesehen. Tut meinem Handy ja auch nichts, da die Hülle leicht über dem Display hervorschaut.

0
@Uneternal

Wenn das Display wegen einer Benachrichtigung angeht, werde ich nicht abgelenkt.

0

Die Linsen bzw. das Glas darüber wird immer größer und empfindlicher, so als ob man eine dünne Glasplatte in der Hosentasche mit sich rumträgt.

Da ist nichts geschützt, die Gläser brechen, zerkratzen und verstauben sehr schnell. Und du willst das nicht schützen? Klingt, als würdest du Kameras hassen.

Jeder Profi-Fotograf schützt die Linse seiner Kamera mit einem Deckel.

Das es etwas dicker wird, ist doch kein Gegenargument. Mein altes Handy passt da auch locker in meine Hosentasche rein, warum also sollte das jetzt nicht mehr passen? An meinen Beinen hab ich nicht zugenommen.

0
@Anonymer1Alfred
Die Linsen bzw. das Glas darüber wird immer größer und empfindlicher, so als ob man eine dünne Glasplatte in der Hosentasche mit sich rumträgt.

Aha wo steht das? Verlinke mir doch bitte mal die Tests dazu. Ich hatte auf meinem letzten Handy in 2 Jahren keinen einzigen Kratzer, und das obwohl es ständig in der Hosentasche rumgetragen habe. Mindestens 3-4 mal ist es auch hingefallen.

Da ist nichts geschützt, die Gläser brechen, zerkratzen und verstauben sehr schnell.

Auch wieder eine Behauptung, die du mit Sicherheit beweisen kannst?
Wie "schnell" sowas verkratzt sieht man hier, selbst ein Cuttermesser kann der Kamera nichts anhaben:
https://youtu.be/7eQG8mRlYHM?t=352

Und du willst das nicht schützen? Klingt, als würdest du Kameras hassen.

Nö, ich habe dir einfach nur deine Frage beantwortet. Deine Antwort klingt allerdings eher so als ob du garkeine Frage hattest, sondern einfach nur Diskussion gesucht hast.

Jeder Profi-Fotograf schützt die Linse seiner Kamera mit einem Deckel.

Ja, weil normales Glas darunter ist und kein Gorilla Glas.

0

Das mit dem Hacker ist heut zu Tage weniger problematisch. Denn unter Android kann man schon bestimmen welches App auf Kamera Zugreifen darf und welche nicht. Und außerdem bei frisch neu installierte App, sind die Kamera Zugang am Anfang an immer abgeschaltet. Und sobald der App auf Kamera Zugreifen möchte, wirst dann am Anfang an von Android gefragt ob er denn Kamera Zugreifen darf. Das gleiche auch bei Zugriff von Mikrofone, Dateien, etc... Also Datenschutz technisch hat sich in letzter Zeit verbessert. Und wenn man nur vertraute Apps Zugriff erlaubt, dann hat der unerwünschte Hacker tatsächlich viel weniger (bis auf gar keinen) Chance dich über Kamera zu spionieren wenn der unerwünschte Viren App eher nicht auf Kamera Zugreifen kann.

Lehne Handykameradeckel ab

Hi,

nunja, Handys werden immer weiter in die dünne gebaut, da wurde so ein Deckel genau das gegenteilige bewirken. Ich lehne den auch deswegen ab, da dieser nur wirklich sehr wenig bringt; ich benutze hier lieber eine neutrale schutzfolie für die Kamera.

VG Hdhdidbs

Was möchtest Du wissen?