Wo sind die zecken ameistenst und wann greifen sie an Nacht oder Tagsoder wann man schlaft?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Zecken "springen" dich nicht an. Zecken sitzen auf langen Grashalmen und werden beim Vorbeigehen "abgestreift". Sie klettern dann ganz gemächlich (meist am Bein, logischerweise) hoch bis sie eine Stelle finden, die ihnen gefällt. Das kann Stunden dauern. Und dann zapfen sie dich an. Die Tageszeit ist ihnen dabei schnurzpiepe.

Die wahrscheinlichsten Orte für Zecken sind Waldränder/Lichtungen (bevorzugte Wirtsorganismen sind Rehe und andere Waldbewohner/Wildtiere) und selten/nie gemähte Grasflächen (etwa um Hecken oder auf Brachflächen).


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zecken sind auf der Wiese und befallen Dich,wenn Du über die Wiese gehst! Ich weis ja nicht ob Du auch Nachts über die Wiesen gehst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meistens sind sie im Wald oder in Feldern, Zuhause sollten keine sein. Wenn du aber auf Nummer sicher gehen willst, such dein Körper einfach nach Zecken ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zecken greifen nur an wenn sie mit Waffen aus kaltem Stahl und Vollplatte ausgerüstet sind. Meistens in der Nacht und der Begleitung von Orks!

Beißen tuen sie aber zu jeder Zeit, wenn ein Säugetier das Blatt/Planzenteil o.Ä streift auf dem sie sitzen, kriechen sie an eine empfindliche Stelle (Vorzugsweise die Genitalien, Kniekehlen oder Achselhöhlen) und beißen sich dort fest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie sind bei der Natur unter hohen Gräsern zu finden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Natur zu jeder Tageszeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie Pokemon: Meistens im Hohen Gras.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?