Wo sind die gescheiten Sommerjahre geblieben, gibt es den Sommer noch?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kann kein Mensch wissen.

Ich fand diesen und letzten Sommer auch eher mäßig bis kalt für einen Sommer. Und da sprechen die Pseudoexperten immer noch von "Erwärmung". Immer wieder lustig. Die letzten beiden Sommer können sie komischerweise nicht erklären.

Vielleicht kommt der Sommer im August und September. Das weiß keiner, denn keiner kann in die Zukunft schauen.

Ich fand diesen und letzten Sommer auch eher mäßig bis kalt für einen Sommer. Und da sprechen die Pseudoexperten immer noch von "Erwärmung". Die letzten beiden Sommer können sie komischerweise nicht erklären.

Nunja, Du sagst es bereits ... zwei Jahre - in Deutschland.

Das ist deutlich im Rahmen der völlig normalen Fluktuation, sowohl zeitlich, als auch räumlich betrachtet.

Wetter != Klima.

Für letzteres musst Du schon über mindestens ein Jahrzehnt und über mindestens einen ganzen Kontinent mitteln.

Dass dann eine Erwärmung beobachtet werden kann, würde ich nicht bestreiten wollen.

Übrigens lag selbst dieser (vermeintlich) "schlechte Sommer" noch in der Nähe - und vermutlich sogar knapp über - dem 30-jährigen Mittel - selbst im kühlen und nassen Norddeutschland. Aber wir Menschen nehmen natürlich "punktuell" wahr und nicht "gemittelt", daher ergibt sich dieser Eindruck.

In meinen Augen war der Sommer bisher auch eher "nix" (Standort: Berlin). Allerdings sehe ich darin keine "neue Entwickung". Manchmal ist das Wetter eben "gut" und manchmal weniger. Und die Leute (insbesondere die Landwirte ;-) ) haben sich immer schon beschwert. Entweder es ist zu nass oder zu trocken oder zu warm oder zu kalt oder zu stürmisch oder zu hell oder zu dunkel oder ... such Dir was aus. ;-)

Man gut, dass wir auf das Wetter nicht wirklich Einfluss haben. Hätten eine oder mehrere Nationen das, gäbe es sicher Krieg.

0
@NoHumanBeing

Manchmal ist das Wetter eben "gut" und manchmal weniger.

Eben. Nichts anderes ist es mit dem Klima. Und wie es in Zukunft wird, kann keiner wissen. Nur angebliche Experten mit Glaskugeln, die beim IPCC und PIK sitzen, glauben das.

0

Danke für den Stern!

0

Die Meteorologen sagen immer, das Gegenteil sei der Fall.

Früher waren die Sommer fast immer "kühl und durchwachsen", aber durch die sehr warmen Sommer in den letzten Jahrzehnten, insbesondere die "Rekordsommer" 2003 und 2015, sind wir das nicht mehr gewohnt.

Auch 2016 kann ich mich selbst Ende September noch an mehrere Wochen extremer Hitze mit über 35 °C erinnern, oder verwechsle ich da gerade etwas?

1

Keine Ahnung wo Du wohnst, hier in Deutschland hatten wir 2015 und 2016 sehr warme und sonnige Sommermonate.

Kommt auch immer darauf an wie man die Sommer verbringt, mir ist zum Beispiel 2003 in sehr guter Erinnerung. Ich hatte viel Zeit und war nur draußen, habe über 3 Monate nur kurze Hosen getragen.

Steuererklärung für Student mit selbständiger Tätigkeit?

Ich bräuchte dringend einen Ratschlag bzgl. meiner Steuererklärung:

Ich bin noch Student und übe seit August 2016 eine selbstständige Tätigkeit als Freiberufler aus und habe bereits Steuererklärungen für die Jahre 2016 und 2017 verpflichtend abgeben müssen. Wäre es für mich dennoch möglich eine rückwirkende Steuererklärung für die Jahre 2014 und 2015 abzugeben, um die Studienkosten geltend machen zu können? Zwischen September 2014 bis Juni 2015 habe ich zwei Auslandssemester (Erasmus) im Ausland gemacht. Könnte ich jetzt bspw. die Kosten für meine damalige Unterkunft bis 1000€, sowie weitere Aufwendungen wie die Zinsen eines aufgenommenen Bildungskredites rückwirkend absetzen?

Vielen Dank
Max

...zur Frage

Anrecht auf Arbeitslosengeld?

Ich habe von August 2015 - August 2016 gearbeitet.

Danach war ich von August bis November 2016 also 3 Monate arbeitslos und hab dann vom 15. November 2016 bis 30. November 2017 Arbeitslosengeld bekommen.

Jetzt sagt die Dame vom Arbeitsamt das ich nur noch einen Anspruch von knapp 3 Monaten habe da ich insgesammt nur 11 Monate und 7 Tage gearbeitet habe.

Ich soll ab Januar 2018 Alg2 beantragen oder 23 Tage arbeiten damit ich Anspruch auf Arbeitslosengeld 1 habe.

Stimmt das???

...zur Frage

Steuererklärung für 2017 zum ersten Mal machen, darf man Beträge von 2016 in die 2017 reinschreiben?

Hi ich mache zum ersten Mal im Leben meine Steuererklärung also die für 2017. Da ich noch nie eine gemacht habe und ich die 4 Jahre rückwirkend machen kann, kann ich dann die Beträge von 2016, 2015 die mir z. B. angefallen sind in die 2017 Steuererklräung reinmachen oder muss ich da eine extra Steuererklärung für das jeweilige Jahr machen?

...zur Frage

Krankenversicherung Steuerbescheid?

Hallo Zusammen,

ich habe eine Frage bzgl. die Krankenkasse und deren Anfrage.

Ich habe vom Finanzamt im Dez. 2016 den Steuerbescheid für das Jahr 2015 erhalten. Danach legte ich einen Einspruch ein. Der wurde teilweise akzeptiert und somit haben sich meine Einküfte für 2015 gemindert.

Der ersten Steuerbescheid für das Jahr 2015 wurde geändert und nach dem Einspruch nicht mehr rechtsgültig. Ich erhalte danach einen zweiten Steuerbescheid für das Jahr 2015 im März 2017.

Ich habe an der Krankenkasse meinen zweiten und den letzteren Steuerbescheid vom März 2017 (Steuerbescheid nach dem Einspruch) gesendet. Jetzt wollen aber von der Krankenkasse meinen "ursprünglichen" Steuerbescheid 2015 vom Dez. 2016 (Steuerbescheid vor Einspruch) zu bekommen.

Ist den ersten Steuerbescheid 2015 vom Dez. 2016 noch rechtsgültig? Hat die Krankenkasse Recht diesen Steuerbescheid zu fördern?

Bitte um Ihre Hilfe und Rat. Vielen Dank

...zur Frage

Kann man die Kosten für ein duales Studium gesammelt in einem Jahr absetzen?

Folgende Situation: Ich habe von 2013-2016 ein duales Studium absolviert und danach ein Jahr Vollzeit gearbeitet. Kann ich mir jetzt mir der Steuererklärung für 2017 die Kosten für das Studium gesammelt mit dieser Erklärung zurückholen (also Fahrtkosten, Studiengebühren, Bücher etc.) oder muss ich für jedes Jahr eine eigene Steuererklärung machen, in der ich die Kosten für dieses eine Jahre absetze? Ich habe zwar in den Jahren 2013-2016 auch Geld verdient, aber durch das geringe Gehalt nicht soviel Lohnsteuer abdrücken müssen. Durch das Vollzeitgehalt im letzten Jahr würde sich das eher lohnen, als für jedes Jahr einzeln.

...zur Frage

Steuererklärung bei Arbeitslosigkeit?

Ich war 2016 die letzten beiden Monate arbeitslos. Davon ab Mitte November 2016 bis Mai 2017 in einer von der Arbeitsagentur finanzierten Weiterbildung. Komplett in 2017 arbeitslos. Ab Januar 2018 wieder fest in Arbeit. Nun meine Frage: Lohnt sich in diesem speziellen Fall eine Steuererklärung besonders für 2016, aber auch für 2017? Bin Steuerklasse 1, habe keine Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?