Wo sind denn nur die Telefonzellen geblieben?

35 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

versuchs mal mit Rauchzeichen vom Balkon, hug

LG Sophia

Dann brennt der ganze Balkon noch ab:-))!

0
@Pifendeckel

Und die Nachricht lautete: Ich ziehe bei Dir ein. Hier kann ich nicht mehr wohnen^^

0
@saftbraten

wenn sie nett sind, warum nicht. ups, ich hatte Nachbarn gelesen, klar komm her.

0

Vielen Dank für das Sternchen

LG Sophia

0

Toll!!! Die achso "hilfreichste Antwort" hier hat einen Feuerwehreinsatz gekostet und eine Abmahnung vom Vermieter -.- Ausserdem: Rauch sieht man ja soooo guuuut wenn's dunkel ist nä? SCHEISS ANTWORT!!! Hab jetzt aus Tschechien eine halbautomatische Knarre mit 25er Magazin 9x19mm und lerne jetzt Morse-Zeichen! Die Akustik hier in der Innenstadt ist Top! Ist nicht ganz so illegal, weil laut 4. Verfassungszusatz darf jeder eine Wumme haben also :-P

0

Die wurden alle abgebaut, damit jeder sich ein Handy kauft ;) Könnte man echt ne Verschwörungstheorie raus machen :D

Aber ernsthaft: Es ist nicht mehr rentabel Telefonzellen zu unterhalten. Es kostet Strom und es wird zu viel Vandalismus betrieben. Die Telekom macht damit viel zu viele Verluste. Wenn da z.B. 2x die Woche jemand für zusammen ca. 10 Euro telefoniert, aber jede zweite Woche der Hörer abgerissen wird, dann lohnt sich das nicht mehr ;).

und warum muss da immer so ein Telefonhäusl randaliert und fertig gemacht werden? Ich kapier das nicht - früher waren die für alle da und keiner hat sie kaputt gemacht - es war einfach eine wichtige Station, wo jeder telefonieren konnte. Ich verstehe diesen Vandalismus echt überhaupt nicht. Weil ein paar Dummschädel vandalieren, werden alle öffentlichen, nützlichen Einrichtungen einfach rigoros abgebaut. Na Klasse!

0
@casamaria

Hast ja Recht, aber ich kann doch nichts dafür ;). Die Jugend tickt heute halt anders. Und auch früher (90er) war jede 2te Telefonzelle defekt.

0
@Judaskind

Die Kiddis wissen gar nicht wie wichtig uns und früher diese Zellen waren!! Sie haben ja ihr Handy :-(

mal eine Zeit Handyverbot für alle. Die Zellen würden angebetet, anstatt demoliert ;-)

0
@saftbraten

die Jugend von früher war auch nicht viel anders als heute, hört doch mal mit diesem Schmarrn auf, das sind alles Vorurteile

0
@Aquaristik2001

Die Frage, warum sowas sein muss, stell ich mir auch immer. Ich war lange Zeit Trainer im Sportverein und in der Sporthalle (Gesamtschule!) waren die Umkleidekabinen etwa 20 Jahre lang einwandfrei. Dann wurde angefangen, die Wände zu beschmieren und öfter mal war die Tür eingetreten. Da konnte man die Wände streichen, aber in zwei Wochen war es wieder so. Und so hat es sich wohl eingebürgert.

Schade, das kostet unnötig Geld. Unser Geld.

0

Bei mir in der Nähe steht noch so eine schöne gelbe, wie es sie 'früher' gab, sogar nur mit Münzeinwurf und ohne Kartenschlitz! Und - man staune - auch noch mit Telefonbüchern versehen! Gleich daneben ist ein Briefkasten, die man auch immer seltener sieht (warum eigentlich?). Zugegeben, diese beiden Relikte aus der Urzeit sind ein wenig durch hohe Büsche verdeckt. Wer nicht weiß das die dort stehen, kann sie leicht übersehen. Wahrscheinlich hat die Post diese beiden Dinge einfach übersehen, ich hoffe jedenfalls, daß die noch sehr lange dort stehenbleiben. Der Briefkasten wird jedenfalls noch zu den dort angegeben Zeiten geleert. - Die furchtbaren Säulen, die ja jetzt 'modern' sind, sind das allerletzte. Die stehen völlig frei und ungeschützt an vielbefahrenen Straßen, so daß man vor lauter Lärm überhaupt nicht telefonieren kann! Überhaupt, von Initimsphäre ist da keine Spur, jeder kann mithören, was man da gerade reinschreit... - Das hat mit Sicherheit mal wieder so ein Büroheini verbockt, der noch nie in einer richtigen Telefonzelle drin war und nicht weiß daß die eigentlich ganz gemütlich waren. Man konnte Wind- und Wettergeschützt in aller Ruhe Gespräche führen. Bei den Säulen: Fehlanzeige.

Der Büroheini hatte sicher ein eigenes Büro..von keinem gemocht..stets allein.

Er konnte gar nicht wissen, das es beim telefonieren Nebengeräusche geben kann^^

Wie denn auch? in seinem Büro, ganz allein und ungeliebt ;-))

0

Der Knaller sind jetzt die Telefonzellen, an denen man noch ins I-Net kann.

Fürs Unbequeme müsste ich mehr zahlen, als wenn ich mich gemütlich an den PC in der Bücherei setzen würde.

0

Bei uns im Dorf gibt es noch eine Telefonzelle, schräg gegenüber dier Kirche. Im Zeitalter, wo bald jeder einen eigenen Telefonanschluss und/oder ein Handy hat, scheinen sie leider auszusterben.

Ganz davon ab, dass mir die 'neumodisch' silbergrau-pinken Telefonzellen (oft sind es ja nur noch 'offene Säulen') gar nichts geben. Ich vermisse die guten alten gelben Telefonzellen. Mit ihnen sind scheint's auch so beliebte Spiele, wie 'Wie viel Mann/Frau passen in eine Telefonzelle?', ausgestorben.

Die schönen, roten britischen Telefonzellen mit Kultstatus teilen übrigens das Schicksal ihrer deutschen 'Kolleginnen'.

;-) AstridDerPu

Hi Astrid,

Du willst mir doch nicht sagen, das dieses Verschwinden schon Länderübergreifend Usus ist?!

Das Spiel ist Klasse!! Wie viele passten denn in die Zelle?

LG

0
@saftbraten

Doch leider!

Das kam halt immer darauf an, wie rank und schlank bzw. groß und klein die Mitspieler waren. Wenn ich micht recht erinnere, haben max. 20 Kinder und Jugendliche in die Zelle gepasst. Der/Die 21. Person hat dann draußen die Tür zugehalten.

;-) AstridDerPu

0

Das ist mir letztens auch passiert. Da es heutzutage Handys gibt braucht man keine Telefonzellen mehr und es gibt immer weniger. Trotzdem: Man findet meist welche an Bahnhöfen, Poststellen, Flughäfen und Einkaufszonen. Doch das schlechte ist, die meisten sind nur noch mit Karte. Und für dieses eine mal im Jahr ohne Handy, hat natürlich jeder so eine Karte^^

eben..und die zieht man dann so locker aus der Tasche ;-)

0
@Cheriee22

DAS ist das System...man muß eine neue Karte kaufen und das Restguthaben wird dann jahrelang auf neue Karten übertragen...

0

Was möchtest Du wissen?