Wo sind all die Talkshows hin?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Einschaltquoten waren wahrscheinlich zu niedrig. Diese Sendungen liefen Mittags, das waren die meisten noch nicht zu Hause.

Außerdem waren diese Senungen nicht lehrreich. Probleme hat jeder selbst, da braucht man nicht noch Probleme fremder Menschen anschauen.

Meistens wurden die Betrofffenen sowieso nur vorgeführt und zur Schau gestellt.

War mal längere Zeit im Krankenhaus und habe diese Sendungen einen Mittag angeschaut. Eine nach der anderen. Einige Stunden insgesamt. Das hat mir gereicht.

die nervten irgendwann nur noch, die themen waren durch und keiner hats mehr angesehen weils auch zuviele wurden. dafür haben wir jetzt die ganzen scripted reality formate

zro3221 23.10.2016, 21:17

Da sind mir die Talkshows aber immernoch lieber, also Trovatos und Co, manchmal wars schon lustig, wie der eine bei Geissen, bei dem man nicht ein Wort verstand und das in ner Talkshow^^

0
sylvie82 23.10.2016, 21:19
@zro3221

anfangs waren die talkshows auch ok, am schluss gabs nur noch vaterschaftstests.

0
zro3221 23.10.2016, 21:52
@sylvie82

Stimmt, bei Britt die allermeisten, ich erinner mich noch an "Mark mit dem Silberkoffer" JuHuuuuu^^

0

Was möchtest Du wissen?