Wo seht ihr den künstlerischen Aspekt in der Ausstellung ''Körperwelten''?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi,

bei Körperwelten steht für mich der Aspekt der Aufklärung über dem künstlerischen Aspekt.

Unter letzteren würde ich z.B. die Art der Darstellung der Körper fassen. Diese befinden sich ja vielfach in sehr ästhetischer Pose. Hier könnte man auch darauf eingehen was wir und warum wir etwas als ästhetisch empfinden.

Vielleicht ist es auch hilfreich, wenn du dich intensiver mit Körperkunst beschäftigst. Ich denke hier zunächst an Kunst am menschlichen Körper wie Tätowierungen, aber auch an Kunst durch Bewegung wie Tanz. Gerade die Bewegung wird in den Posen bei Körperwelten ja wieder aufgegriffen.

Außerdem ist der Tod ein Thema mit dem sich viele Künstler auseinander gesetzt haben. Bestimmt gibt es dazu einiges an Literatur. Mir kam nämlich in Zusammenhang mit der Tatsache, dass Körperwelten Tote beim Sex zeigt gerade ein Bild von Horst Janssen in den Sinn: Liebesszene (Tod und Mädchen). Auch von Edvard Munch gibt ein ein Bild vom Tod, der ein nacktes Mädchen umarmt und ich entsinne mich, dass bei meinen Eltern ein Kupferstich aus dem 18. Jahrhundert hängt, der sehr explizit die Anatomie des menschlichen Körpers zeigt. Tod und Leben werden hier gemeinsam dargestellt und bei Körperwelten wird den Toten ja auch wieder Leben ein gehaucht. Auch hierin würde ich einen künstlerischen Aspekt sehen.

Das waren einfach mal ein paar spontane Gedanken zum Thema. Hoffe es hilft weiter.

Lg Susan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fennamenal
10.05.2016, 20:02

Hilft mir sehr weiter! Darüber, dass sich Künstler schon immer mit dem Thema Tod auseinandersetzen habe ich noch gar nicht nachgedacht. Dankeschön!

1

Ich finde ja, es holt einen auf den Boden der Tatsachen zurück, wenn man realisiert, dass doch alle Menschen gleich sind. Egal welcher Hautfarbe oder Herkunft - das Blut ist Rot. Auf eine Gewisse Art und Weise bringt das die Körperweltenausstellung zum Ausdruck.

Abgesehen davon ist die Leistung der Aktionskunst dahinter tatsächlich durch durch den Einsatz dieser Konservierungstechnik überhaupt erst möglich und eröffnet damit eine Sicht aus völlig neuer Perspektive.

Leider bin ich kein Kunsthistoriker und kann die Körperwelten nicht wirklich in den Kontext mit anderen bedeutenden Geschehnissen aus der Kunstwelt setzen. Trotzdem bin ich der Auffassung, dass diese Darstellungsform einen eigenen Platz verdient hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fennamenal
10.05.2016, 19:25

Super Ansatz, das mit der Aktionskunst! Habe ich gleich notiert. Du hast Recht, es ist ja eine völlig neue Darstellungsform. Vielen Dank!

0

Das künstlerische hat mich da nie interessiert. Diese Ausstellung war mir mehr wert wie etliche Stunden Biologieunterricht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?