Wo sehe ich wer alles eine Einzugsermächtigung für mein Konto hat?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine solche Liste kann es nur geben, wenn du selbst eine angefertigt hast. Ausser dir selbst kann niemand wissen, wem du alles die Ermaechtigung zum Lastschrifteinzug erteilt hast.

Du kannst natuerlich jeder bereits getaetigten Lastschrift widersprechen. Ebenfalls kannst du dein Konto bei der Bank fuer alle zukuenftigen Lastschriften sperren lassen (dann wird gar keine Lastschrift mehr eingeloest, egal von wem sie kommt). In beiden Faellen koenntest du dich aber einzelnen Vertragpartnern gegenueber vertragswidrig verhalten, da dann ja auch rechtmaessig erfolgte Lastschriften nicht eingeloest werden. Die den einzelnen Vertragspartnern dadurch entstehenden Kosten und sonstigen Schaeden haettest du dann zu ersetzen. Ebenfalls haettest du dann die fuer einen solchen Fall moeglicherweise vertraglich vereinbarten Konsequenzen zu tragen.

Der Bank hast Du keine Einzugsermächtigung erteilt, deswegen kannst Du sie dort auch nicht widerrufen. Das musst Du schon bei demjenigen tun, der die Einzugsermächtigung hat. Schau mal Deine Kontoauszüge eines kompletten Jahres durch, da findest Du zumindest alle aktuellen Einzieher raus.

Das kannst du doch nur selbst wissen, wem du eine Einzugsermächtigung gegeben hast. Auch die Bank erfährt davon ja erst dann, wenn diese vorgelegt wird.

Kann ich eine Einzugsermächtigung (Paypal) bei meiner Bank telefonisch sperren?

Liebe Community, lange Geschichte kurze Frage (wer Interesse an der Story hat, kann sie gerne bei meinen anderen Fragen unter meinem Acc einsehen). Meine Bank ist im ländlichen Hessen (Waldecker Bank - Volksbank) und ich wohne im weit entfernten Berlin. Ich möchte demnächst alle Transaktionen von Paypal, die von meinem Konto Geld abheben direkt sperren. Kann ich das telefonisch/per Mail/auf dem Postweg machen, oder muss ich dazu 6 Stunden Autofahrt auf mich nehmen? Und wie läuft das? Gebe ich denen dann die Kontodaten von Paypal?

...zur Frage

Einzugsermächtigung, wie macht man dann das Lastschriftverfahren?

Also ich habe jetzt die Einzugsermächtigung von meinem Oma, das ich von ihr jeden Monat Taschengeld von ihrem Konto auf meines bekomme, da sie weiter weg wohnt. Da sie eben schon älter ist, habe ich ihr vorgeschlagen das wir das eben so machen, weil sie eben auch nicht weiß was ein Dauerauftrag einer Überweisung usw. ist, und eine einfache Unterschrift von ihr da natürlich einfacher ist!

Muss ich damit dann jetzt zur Bank gehen, oder wie geht das?!?!

Ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen!

...zur Frage

Fallen für mich Kosten an wenn ich wegen einer Einzugsermächtigung das Konto überzogen habe?

Ist nur Interessehalber, weil mir aufgefallen ist, dass das Geld (rund 50€) für Festnetz und Internet immer zwischen dem 26. und 29. eines Monats abgebucht wird. Wenn ich dann mal kein Geld am Ende des Monats haben sollte, dann Überziehe ich doch. Berechnet die Bank dafür etwas ?

In den 3 Jahren ist mir eine Kontoüberziehung bestimmt schon passiert und die Abbuchung wurde nie abgelehnt, das hätte ich gemerkt, weil wenn die Internet Fritzen ihr Geld nicht bekommen, dann kommt gleich ne Mahnung.

Es wäre mir lieber wenn die am 1. abbuchen würden wie alle anderen auch. Kann ich das irgendwie ändern lassen und wenn ja wo ? Bei der Bank oder bei dem Telefon bzw Internetanbieter ?

Danke für hilfreiche Antworten

...zur Frage

Kann man eine Lastschrift noch nach 8 Wochen zurückbuchen lassen?

Ich möchte eine Lastschrift zurückbuchen lassen die 9 Monate alt ist. Es heißt ja überall man könne nur Lastschriften zurückbuchen die 8 Wochen(vor paar Monaten waren es nur 6 Wochen) alt sind. Ich habe jedoch gelesen dass man das Geld bis zu 13 Monate zurückbuchen kann wenn man die Begründung gibt das keine Einzugsermächtigung erteilt wurde. Ich habe allerdings Online eine Einzugsermächtigung erteilt. Wird meine Bank erst mal bei der Empfängerbank anfragen ob eine Einzugsermächtigung vorlag oder wird meine Bank den Betrag nach meiner einwende zurückbuchen lassen?

...zur Frage

Nummer bei Kündigung der Mitgliedschaft?

Ich schreibe gerade eine Kündigung meiner Mitgliedschaft für einen sportverein, ich benutze dazu ein Muster und nun steht da:

Gleichzeitig widerrufe ich hiermit die Ihnen erteilte Ermächtigung zur Abbuchung der Mitgliedsbeiträge von meinem Konto (Nummer, BLZ, Name der Bank)

Was meint man mit Nummer? Welche Nummer muss ich angeben? Kunden- oder die Kartennummer? Oder ganz was anderes?

...zur Frage

Einzugsermächtigung Widerruf ignorieren

Hallo,

einer Firma habe ich per Einschreiben mit Rückschein den Widerruf der Einzugsermächtigung zugesandt, da sie Briefe und Emails von mir ignoriert hat. Sicherheitshalber will ich auch der Bank Bescheid geben, so das zurückgebucht werden würde, falls die Firma auch den Widerruf ignoriert und trotzdem abbucht.

Rückbuchungen kosten Gebühren, die ich nicht bereit wäre zu zahlen. Ist es jemanden von euch schon passiert, dass Widerrufe von Einzugsermächtigungen ignoriert wurden und was könnte man tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?