Wo schließt man ein Zeichentablett an?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich kann jetzt nur über mein Grafiktablett reden - das schließt man per USB an, und es wird problemlos von Windows 7 erkannt.

Das Tablett erkennt, wo der Zeichenstift dicht über ihm schwebt, und verschiebt den Mauszeiger entsprechend. Stift aufs Tablett entspricht Mausklick bzw. Tippen auf einen Touchscreen. Rechtsklick per Zusatztaste auf dem Stift oder per Lang-Klick (wie bei Lang-Tippen).

Auf diese Weise kann man auch zeichnen.

Besser geht es natürlich, wenn man die mitgelieferte Software installiert, dann kriegt das Programm auch mit, wie fest man draufdrückt.

Am besten guckt man nicht auf das Tablet, sondern auf den Bildschirm, wie bei der Maus, dann gewöhnt man sich ziemlich schnell an diese Art "Maus".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich schließe meins am normalen USB Anschluss an, und da ich eine Installations hatte, musste ich dann gleichzeitig kurz etwas einstellen (für die Installation).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schon wieder sollte man im Besitz einer Kristallkugel sein, um sehen zu können welche Anschlussart dein Tablett hat.

Modernere haben meist USB, ältere haben PS2 artige Stecker.
Also welche Steckerart hat das Ding, was steht als Hersteller oder Typ auf dem Ding? Eventuell müsste man einen Treiber istallieren, um damit arbeiten zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?