Wo schlage ich Definitionen für eine Hausarbeit nach?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du das als Zitat brauchst, oder sonstwie eine Quelle nennen musst, ist der Brockhaus gut geeignet.

Das DTV Lexikon (das 20 bändige) ist auch zitierfähig.

Ich würde für den Entwurf mit dem Netz arbeiten und dann in der Stadtbücherei die korrekten Zitate raussuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt sicherlich ganz darauf an, in welchem Fach du schreibst und welche Begriffe definiert werden sollen.

Wenn es sich beispielsweise um Fachbegriffe handelt, solltest du auch Fachlexika, Fachwörterbücher etc. verwenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mariposa17
23.03.2016, 23:10

Germanistik .... Ich soll den Begriff "Topos" definieren und erläutern, welche Bedeutung er in der Lyrik hat. Allerdings habe ich noch keine Quelle gefunden, die das erklärt 

0
Kommentar von saeifty
23.03.2016, 23:16

Ich bin nun kein Germanist, sodass ich hier nicht ins Detail gehen kann. Ich denke aber wie tanzegern, dass der Brockhaus hier eine gute Grundlage ist. Darüber hinaus lohnt es sich bestimmt, einen Blick in die Fachliteratur zu werfen. Wenn es ein einigermaßen zentraler Begriff ist, wird es dazu Einträge in Lexika und Wörterbüchern geben. Darin wiederum finden sich dann in der Regel weiterführende Literaturtipps.

0

Also ich hab eine Mischung aus Brockhaus und internetquellen benutzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?