Wo oft muss man in einen Quartal 10 euro Praxsisgebühr bezahlen

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Das hängt ab von deiner persönlichen "Belastungsgrenze". Sie ist dann erreicht, wenn die Summe deiner Zuzahlungen 2 Prozent deines Einkommens betragen. Zuzahlungen, die in der Summe höher als 2 Prozent deines Einkommens ausmachen, erstattet dir deine Krankenkasse auf Antrag. Du kannst dich in diesem Fall auch für den Rest des Kalenderjahres von weiteren Zuzahlungen befreien lassen. Sprich also am besten deine Krankenkasse direkt an, damit geprüft wird, ob deine Zuzahlungsgrenze bereits erreicht ist.

Also Sie müssen in einem Quartal 10€ Praxisgebühr beim Hausarzt bezahlen. Wenn Sie aber im selben Quartal nochmal zu einem anderen Allgemeinarzt hingehen müssen Sie noch mal 10€ bezahlen, wenn es sich nicht um eine Vertretung handelt, da man nur einen Allgemeinarzt im Quartal besuchen darf. Zu den Fachärzten bekommt man eine Überweisung, außer für Zahnärzte, da zahlt man auch jedes Quartal nochmal 10€ extra. Und natürlich müssen Sie wenn Sie zum Notdienst müssen auch 10€ bezahlen.

Für jede Nacht im Krankenhaus müssen Sie auch jeweils 10€ bezahlen für höchstens 28Tage im Jahr. Das heißt wenn Sie 7 Tage im Krankenhaus bleiben müssen, zahlen Sie am Tag der Entlassung 70€. wenn Sie 30 Tage im KH bleiben, zahlen Sie eben höchsten die 28Tage also 280€

Ich hoffe ich konnte weiterhelfen, denn ich bin Arzthelferin.

Nein. Frauenärzte, Zahnärzte und ich glaube Augenärzte(?) bekommen Extra 10 Euro.Krankenhäuser bekommen sie, wenn du dich dort ambulant behandeln läßt.

Vorsorge- und Früherkennungs-Untersuchungen und Schutzimpfungen bleiben kostenfrei, ebenso die jährlichen zahnärztlichen Kontrolluntersuchungen im Rahmen der Bonusregelung.

Hallo, Pro Quartal sollten höchstens 40 Euro auf Dich zukommen: 10 € Hausarzt, der weitere Überweisungen ausstellst 10 € ärztlicher Notdienst 10 € Zahnarzt 10 € ärztlicher Zahnnotdienst. Gehst Du aber im Notdienst zu Deinem Haus(Zahn)arzt ist für die Notdienstbehandlung nicht 10€ zu zahlen. Somit 20 € im Quartal, solltest Du aber OHNE Überweisungen bei weiteren Ärzten zur Behandlung auftauchen kostet es jeweils 10 €, können aus Kulanzgründen erstattet werden, aber laut Gesetzt muss nichts ersetzt werden, Überweisungen MÜSSEn vor Behandlungsbeginn vorliegen sonst werden 10 € fällig! Wann zahlt man keine Praxisgebähr? Bei Vorsorgen ist man Praxisgebühr befreit, wenn man NUR die Vorsorge machen lässt, sowie reine Impftermine, wenn man im richtigen Hausarztprgramm ist (Audi BKK, BKK, HVZ..), oder wenn man am DMP Programm teilnimmt ist man beim jeweiligen DMP Arzt PG befreit

Hallo, wenn du im Quartal beim Hausarzt die 10 Euro bezahst und dir dann immer eine Überweisung zu anderen Ärzten (Ohrenarzt, Augenarzt etc.) holst so musst du nur einmal die 10 Euro zahlen.Ausnahmen sind hier Krankenhäuser und Zahnärzte.

Wenn du zum Zahnarzt gehst zur Kontrolle und nichts muss gemacht werden, dann kostet es nichts, muss was gemacht werden so musst du 10 Euro zahlen.

Im Krankenhaus musst du bei einem Notfall 10 Euro bezahlen und für die Tage im Krh auch jeweils 10 Euro !Diese 10 Euro pro Tag im Krh können aber bei entsprechender Versicherung von der Krankenkasse erstattet werden.

Alles andere wird nicht erstattet

Normaerweise bekommst du einen Beleg wenn du bei einem Arzt deine Gebühr bezahlst. Damit kannst du beweisen, dass du bereits einmal eine Zahlung getätigt hast. Ich würde mich bei der Krankenkasse melden, und den Vorfall schildern.

Wenn du einmal im Quartal bezahlst, bekommst du eine Quittung, die solltest du dann vorlegen bei den anderen Ärzten. Soviel ich weiß dann nur einmal. Gehst du zusätzlich noch zum Notdienst musst du zusätzlich 10 euro bezahlen. auch diese Quittung gilt für das ganze Quartal

Zahnärzte müssen extra gezahlt werden.

0

Du bezahlst 10€ für z.B. deinen Hausarzt, dieser kann dir eine überweisung zu anderen Fachärzten ausstellen. Mit ausnahme des Zahnarztes, hier sind Tatsächlich wieder 10€/Quartal extra fällig.

Ein Krankenhaus AUFENTHALT kostet je Tag 10€ Anteil, z.B. eine ambulante Rötgen Untersuchung (auch im KH) ist mit den 10€ beim Hausarzt (sofern du eine Überweisung hast) abgegolten.

Nimmst du den Notdienst in anspruch werden weitere 10€ Fällig.

Also , soviel ich weiß muss man die 10 Euro nur einmal im Quartal zahlen...Ausnahme : Beim Notdienst, Zahnarzt und wegen vergessenen Nachweis (zeigst du ihn nachträglich, bekommst du die 10 Euro erstattet)

  1. Kann ich meine 10 Euro vom Arzt wiederbekommen, wenn ich nachträglich eine Überweisung vorlege?

Ein Rückzahlungsanspruch des Versicherten durch die nachträgliche Vorlage einer Überweisung oder eines Befreiungsausweises ist durch den Bundesmantelvertrag ausgeschlossen (§ 18 Abs. 1 letzter Satz BMV-Ä, § 21 Abs. 1 letzter Satz EKV).

Es ist reine Kulanz der Arztpraxen, und ein zimlicher Verwaltungsakt: Ziffern korrigieren, PG Daten ändern, Kassenbuch korrigieren. Viele Praxen zahlen es weil der Patient ihnen wichtig ist, aber ein Anspruch besteht nicht. Notfalls kann man es bei seiner Krankenkasse versuchen, ansonsten hat man eben Pech gehabt und denkt vielleicht demnächst daran sich VORHER eine Überweisung zu holen, oder vereinbbart am selben Tag noch die Überweisung vorbei zu bringen. Due Quittung ersetzt Keine Überweisung, nur die Notdienstquittung kann in anderen Praxen im Notdienst annerkannt werden da es keine gültigen Notdienstüberweisungen gibt. Eine Notdienstüberweisung vom Hausarzt für den Notdienst ist zwar für die Behandlung nett, aber trotzdem ist für die erste Notdienstbehandlung im Quartal 10 € Extra fällig. Ausnahme: Der eigene HAusarzt hat Notdienst dann fällt keine weitere Zahlung an.

0

Hallo, mach ich was falsch? Zahnarzt und andere Ärzte, normal ist Hausarzt und von dem dann Überweisung zu Spezialisten, muß immer extra bezahlt werden. Krankenhaus (aufenthalt) geht dann nochmal extra!

Du musst nur einmal für alle Ärzte zahlen, bei einem Krankenhausaufenthalt natürlich extra täglich 10€

normalerweise musst du nur einmal zahlen!! aber krankenhaus zählt nicht...

Was möchtest Du wissen?