WO muss sich meine Tochter hinwenden, wenn die Erwerbsunfaehigkeitsrente zum Leben nicht ausreicht?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn er bereits H4 bekommen hat, wäre das mal die erste Anlaufstelle, beim dort zuständigen Jobcenter. Wenn die nicht zuständig sind, werden sie zumindest eine qualifizierte Aussage treffen können, welche Stelle zuständig ist. Gibt da diverse Möglichkeiten. (Wohngeld etc.) In Deutschland muss eigentlich niemand verhungern. Und 400€ Miete für eine Familie mit Kindern ist ja nun wirklich nicht überzogen.

An das Amt fuer Grundsicherung , ist meist im Landratsamt od. in kreisfreien Staedten in der Stadtverwaltung. Der Antrag kann auch bei der DRV - Bund abgegeben werden , die leiten diesem weiter. GGf die ARGE wegen Aufstockung ( Harz 4 ) aber versucht es erst einemal mit einem Antrag auf Grundsicherung.

Wendet euch bzw. deine Tochter an das Sozialamt oder das Jobcenter, dort erhalten sie dann weitere Hilfen als Aufstocker zu HartzIV. Auch waere es sinnvoll wenn sie Wohngeld beantragen wuerden beim Wohnungsamt bzw. . Ferner ist es sehr wichtig fuer beide, das sie sich einen Behindertenausweis zulegen. Dazu muessen sie beim Versorgungsamt einen schriftlichen formlosen Antrag stellen. Bitte alle aerztliche Gutachten fuer beide beifuegen. Dann werden beide noch einmal aufgefordert werden aerztliche Gutachten zu besorgen bei den behandeltenden Aerzten. Wenn man schwerbehindert ist kann man auch noch sehr viele finanzielle Verguenstigungen erhalten je nachdem wieviel der Grad der Behinderung ist.

zunächst einmal: haben deine Tochter und dein Schwiegersohn jeweils einen Behindertenausweis? Ja -> gut. Nein -> beantragen über Ärzte und Versorgungsamt.

dann solltet Ihr euch wenden an das Sozialamt, an das Jobcenter, ggf. an die Berufsgenossenschaft (war der Unfall ggf. während der Arbeit), an das Wohnungsamt. Bekommt dein Schwiegersohn Rente? Beantragt Grundsicherung.

Glueckwunsch49 27.06.2014, 00:59

wenn dein Schwiegersohn so schwer behindert ist, kann für ihn ggf. eine Pflegestufe beantragt werden.

0

Wenn er bis dahin Hartz IV erhalten hat, kann er sich doch weiterhin ans Jobcenter wenden und auftockendes Hartz IV beantragen... Einfach mal beim Jobcenter nachfragen...!

Was möchtest Du wissen?