Wo muss ich hin um mehr Geld zu beantragen und mich beraten zu lassen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du kannst deinen Vater anzeigen, unmittelbar in ein Frauenhaus gehen, dich dort auch weiter beraten lassen und dir ansonsten eine Wohnung suchen. Da du ebenfalls einen Abzweigungsantrag bei der Kindergeldkasse stellen kannst, stehen dir somit 963 Euro monatlich zur Verfügung. Da bekommst du keine weitere staatlice Unterstützung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dein Vater gewalttätig ist, musst du leider zur Polizei eine Anzeige machen. Danach hast du die Möglichkeit, staatliche Gelder zu beantragen oder in irgendein Wohnungsprogramm zu kommen, das deiner Situation entspricht - vielleicht in einem Wohnheim oder so. Aber nur so unter Motto - "ich will raus zu Hause, da ständig Zoff" wirst du nicht viel erreichen können. Mach halt deine Ausbildung fertig und such dir eine Stelle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wende dich an das Jobcenter. U.U. kann bei dir auch noch das Jugendamt helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Öffentliche Gelder bekommst du nicht.

Ansonsten musst du deinen Vater anzeigen, wenn es wirklich so ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest vorübergehend ins Frauenhaus gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GinaAsks900
20.11.2015, 11:56

Ich brauch was festes, nixs überwiegendes 

0

Was möchtest Du wissen?