Wo muss ich ein sehr kleines Gewerbe anmelden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Umsatz- und Gewinngröße spielt im Gewerberecht keine Rolle. Das Gewerbeamt muss einfach wissen, wer wo was macht. Deshalb musst du dein Vorhaben gemäß § 14 GewO bei deinem Gewerbeamt anzeigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibt es eine Grenze, bis zu der man ein sehr kleines Gewerbe gar nicht anmelden muss?

Nein. Aber wenn dein Gewinn 410,- € im Jahr nicht übersteigt, wird dieser nicht der Summe der Einkünfte hinzugerechnet. Abgabepflicht zur Einkommensteuererklärung besteht dennoch.

Sobald die Absicht besteht regelmäßig einen Gewinn zu erzielen, liegt eine gewerbliche Tätigkeit vor, sofern nicht von einem Freiberuf nach § 18 EStG auszugehen ist.

Wenn nicht, welche Anmeldungen sind genau nötig?

Gewerbeanmeldung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Gewerbe wird unabhängig von der Größenordnung bei der Stadt oder Gemeinde angemeldet, in der sich der Betrieb befindet.

Zusätzlich muss die steuerliche Erfassung beim zuständigen Betriebsstättenfinanzamt vorgenommen werden mit dem Fragebogen zur steuerlichen Erfassung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könnte freiberuflich sein, sprich in der Steuererklärung angeben. Bitte nachgucken, ob das unter die freien Berufe fällt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?