Wo macht man eine motorwäsche?

5 Antworten

Vor der Motorwäsche wird ein Reiniger aufgesprüht. Vorzugsweise, wenn der Motor noch ein bisschen warm ist. Dann wird alles mit einem Dampf- oder Hochdruckreiniger abgestrahlt. In einer Werkstatt nehmen sie dafür um die 20 Euro. Je nachdem ob du ein guter Kunde bist, machen sie es auch im Zuge einer Inspektion umsonst.

Man kann es auch selber machen, sollte sich aber vorher erklären lassen, wo man beim Abstrahlen lieber nicht so lange draufhält. Es gibt ein paar Stellen die etwas empfindlich sind. Du kannst es aber an jeder Selbstwaschanlage machen. Da sind dann oft auch Leute, die dir Tips geben können.

Dampfstrahlen kostet Etwa 4 Euro auf dem Autowaschplatz. Was eine Werkstatt nimmt, weiß ich nicht.

Ich halte von Motorwäsche nichts. Wenn Du Pech hast, dringt Feuchtigkeit in die Elektronik ein. Das kann dann richtig Teuer werden.

Mein motorraum ist aber ziemlich schmutzig und ich denke das eine motorwäsche nicht schadet
Ich würde diese ja von einem Fachmann machen lassen aber wo finde ich den

0
@Mariuskunze

Solange deine Motorraum nicht voller Öl ist, ist alles noch gut. Eine Motorwäsche ist rausgeschmissenes Geld.

1
@Mariuskunze

Dort wo Du eine Unterbodenpflege machen lassen kannst,wird auch Motorwäsche angeboten.

0

Ich mache das einfach bei mir im Garten. Reinigungsmittel aufsprühen, einwirken lassen und danach einfach abwaschen. Und hinterher gibts noch eine komplette Autowäsche mit Shampoo und Felgenreiniger.

Was möchtest Du wissen?