wo macht man am besten eine Gesundenuntersuchung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

was soll der Hausarzt denn bitte eine Stunde lang bei dir untersuchen wenn du gar keine Beschwerden hast ? ab 35. lebensjahr kannst du alle 2 Jahre einen Gesundheits Check up machen lassen , das sollte doch ausreichen im Normalfall ......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tutatetu
30.11.2015, 16:09

Es steht einem jeden Österreicher zu, sich 1 mal im Jahr dieser Gesundenuntersuchung zu unterziehen. Und ob ich augenscheinlich gesund oder beschwerdefrei bin, ist ja genau der punkt warum es überhaupt diese Gesundenuntersuchung gibt, damit man sich "sicher" sein kann, das man gesund ist! Worst Case zb Krebs merkt man lange Zeit nichts und ist augenscheinlich gesund, obwohl man schon schwer krank ist und nichts davon merkt! Ihr verbeißt euch jetzt ein wenig zu heftig auf diese stunde, mir gehts da nicht um die dauer von einer stunde, sondern um den Umfang einer Untersuchung, die ich im vollsten Maße in Anspruch nehmen will und eben genau das vermeiden will, das ich ja augenscheinlich gesund bin und deswegen nur "drüber" geschaut wird! 

0

Eine Stunde für einen Patienten gibt es schon lange nicht mehr. 15-20 Minuten höchstens. Wenn du ein schwierigeres Problem hast dann geh ins Krankenhaus. Ob man aber da ne Stunde für dich hat wage ich zu bezweifeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solang du den Mehraufwand bezahlst, kannst du überall hingehen.

Wozu sollte man sich ne Stunde Zeit nehmen, wenn der Patient offenbar gesund ist und keine Beschwerden hat?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst zu Privatpraxen gehen. Die nehmen sich Zeit, aber die Krankenkasse zahlt eben nicht.


LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ghasib
30.11.2015, 03:48

Sie kann als Privat versichert in eine Praxis. Privatpraxen gibt es nicht

0

Was möchtest Du wissen?