Wo liegt der Unterschied zwischen "letztes Jahr" und "letzten Jahres"?

3 Antworten

Ich möchte noch zu Protokoll geben, dass es auf den Kontext ankommt.

Der Gebrauch von vergangen und letztes richtig in vier Sätzen:

1. Im vergangenen Jahr(e) habe ich Thomas zum zweiten Mal(e) getroffen.// Es war vergangenen Donnerstag, als ich Anna in der Oper getroffen habe.

2. Herr Mayer war in seinem letzten Jahr in unserer Firma sehr müde gewesen. // Sein letzer Arbeitstag war ein Dienstag.

Ich hoffe, du hast es nunmehr verstanden.

Inhaltlich ist beides falsch. "Letztes Jahr" gibt es nicht. Denn wenn 2007 tatsächlich das "letzte Jahr gewesen wäre, dann dürfte es 2008 nicht geben, denn nach dem Letzten seiner Art kann ja per Definition nichts mehr kommen. Inhaltlich richtig wäre "voriges Jahr" oder "vergangenes Jahr".

.

Grammatikalisch hat Achim84 Recht.

Dummes Zeug. Das ist ein falsches Verständnis von "falsch" und "richtig". Wenn viele muttersprachliche Sprecher der deutschen Sprache "letztes Jahr" sagen, wenn sie von dem Jahr sprechen, das vor dem laufenden Jahr liegt, und die übergroße Mehrheit aller muttersprachlichen Sprecher der deutschen Sprache das auch so verstehen, wie es gemeint ist, dann ist "letztes Jahr" natürlich richtig.

Wenn dieser Ausdruck allerdings im Zusammenhang mit dem Weltuntergang benutzt wird, wie das im letzten Jahr :-( oft der Fall war, ändert sich die Bedeutung von "letztes Jahr" dramatisch. Wir kommen also darauf, dass der Ausdruck "letztes Jahr" eine Doppelbedeutung hat, die sich nur durch Kontextinformationen erschließt.

Ich vermute übrigens, dass die Fragestellerin eigentlich etwas ganz anders fragen wollte, nämlich nach "jeden Jahres" und "jedes Jahres". Zum Beispiel: Im Frühjahr jeden / jedes Jahres. Da ist meine Meinung klar: "jeden" ist nicht falsch, klingt aber "weichgespült", "jedes" ist besser, weil es kräftiger klingt.

0

.

Die Adverbiale 'letztes Jahr' für 'vergangenes Jahr' ist umgangssprachlich.

Standarddeutsch:

"Der Sturm 'Kyrill' sorgte auch vergangenes Jahr für Sonderschichten."

Besser: "Der Sturm 'Kyrill' sorgte auch im vergangenen Jahr für Sonderschichten."

"'Kyrill' war der stärkste Sturm des vergangenen Jahres."

So ist die Verwendung korrekt:

"Der Tod war ihm seit Jahren ins Gesicht gezeichnet, und er trug das mit feinsinniger Ironie. Er nutzte sein letztes Jahr um im Palais des Beaux-Arts in Brüssel seine Retrospektive zu inszenieren."

"Der Landtagsabgeordnete kündigte sein letztes Jahr an der Parteispitze an."

"Er blieb auf diesem Posten bis 1851; doch während seines letzten Jahres wurde er von schweren Hustenanfällen gepeinigt."

.

Unterschied zwieschen "Ich denke" und "Ich denke mir"

Hallo, Leute! Ich bin ein ausländischer Idiot, der zur Zeit in Deutschland Deutsch lernt. Ich höre manchmal "Ich denke mir bla bla bla". Aber ich weiß gar nicht, wie unterschiedlich die zwei verschiedenen Ausdrücke sind : "Ich denke …" und "Ich denke mir …".

Was ist der Unterschied zwieschen den beiden Ausdrücken?

...zur Frage

Ich habe, ich bin?

Wann genau benutzt man es?
z.B:
Ich habe Hunger!
Ich bin hungrig!

Wo liegt der Unterschied? Wann benutzt man was und weshalb gibt es unterschiedliche grammatische Ausdrücke?

...zur Frage

Holzlaube mit schwarzen Schimmel befallen

Hallo an alle, unsere Gartenlaube ist durch den Winter letzten Jahres mit schwarzen Schimmel befallen. Der Gartenvorstand hat uns untersagt, den Garten zu betreten. Gestern haben wir eine Abmahnung bekommen, weil wir den Garten letztes Jahr nicht bewirtschaftet haben und möchten doch auch die verschimmelte Laube entsorgen. Wir haben aber den Garten letztes Jahr auch gekündigt und sollen ihn aber trotzdem noch 2 Jahre bewirtschaften. Irgendwie widerspricht sich das doch alles.

Sabine

...zur Frage

Wo liegt der unterschied zwischen verändert und geändert?

Hallo, Wo liegt der unterschied zwischen verändert und geändert?

...zur Frage

Ende letzten oder letztes Jahres?

Bitte nur, wenn ihr euch ganz sicher seid.

...zur Frage

Ist diese Bewerbung ohne Rechtschreibfehler?

Hallo, ist diese Bewerbung richtig geschrieben (ohne Fehler)

Wenn ich welche findet bitte nennen.

Sehr geehrte Frau Musterfrau,

da ich mich sehr für den anspruchsvollen und abwechslungsreichen Beruf des Krankenpflegers interessiere, möchte ich mich hiermit um einen Ausbildungsplatz zur Gesundheits- und Krankenpfleger bewerben.

Schon seit klein anhabe ich den Berufswunsch Menschen zu helfen, den es nicht so gut geht wie uns oder körperlich eingeschränkt sind. Durch mein Praktikum in dem Unternehmen xy wurde mein Berufswunsch bestätigt. Ich arbeitete auf der geschlossenen Klinik (G2) wodurch konnte ich wertvolle Erfahrungen sammeln konnte. In meinem Praktikum hat mir besonders das Pflegen und Betreuen der Patienten gefallen. Durch die Rückmeldung des Schülerpraktikums konnte ich sehen, dass ich die Fähigkeiten besitze, auf Menschen freundlich zuzukommen und jederzeit bereit bin, neues zu lernen.

Derzeit besuche ich die Mittelschule xy und werde diese voraussichtlich Juni 2019 mit einem qualifizierenden Mittelschulabschluss abschließen.

Bei mir spielt vor allem Verantwortungsbewusstsein, Kommunikationsfähigkeit, Hilfsbereitschaft und Teamfähigkeit eine große Rolle.

Ein Ausbildungsbeginn ist ab dem 01.09.2019 möglich. Ich würde mich sehr über eine positive Rückmeldung und eine Einladung zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Anlagen

Lebenslauf mit Foto

Kopie des letzten Schulzeugnisses

Kopien der Praktikumsbestätigungen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?