Wo liegt der unterschied zwischen indischen Haar und remy Haar?

1 Antwort

Indisch <> remy heißt Äpfel mit Birnen vergleichen. Das eine bezeichnet die Herkunft, das andere die Aufbereitungsart der Strähnen. Remy heißt, dass die Strähnen mit intakter Schuppenschicht gleichgerichtet sind, was für ein natürliches Aussehen wichtig ist.

Das Gleichrichten der Haare ist ein aufwändiger Prozess, weswegen sich manche Verkäufer diese Arbeit sparen und die Schuppenschicht chemisch runterraspeln.

Durch so eine chemische Behandlung wird das Haar also nicht besser, deswegen ist die Bezeichnung remy schon eine Qualitätsangabe.

Das mit der Herkunft ist wohl eher eine Glaubensfrage. Manche schwören auf russische Haare, manche kommen mit indischen Haaren gut klar, andere reden von europiden Haaren, obwohl die auch von jenseits des Urals kommen.

Mein Tipp: Lass Dir die Strähnen, die Du kaufen willst erst zeigen und ans Haar halten. Dann kriegst Du einen besseren Eindruck davon, wie das ganze zu Dir passt.

Was möchtest Du wissen?