Wo liegt der Unterschied zu notariell Beurkundet und notariell Beglaubigt?

1 Antwort

Bei einer Beglaubigung überprüft der Notar die Identität der jeweiligen Person und bezeugt - z.B. durch seinen Stempel - dass die Unterschrift tatsächlich von der Person stammt deren Identität er gerade geprüft hat.

Bei einer notariellen Beurkundung prüft der Notar die inhaltich/rechtliche Richtigkeit des Textes. Der Text muss NICHT von ihm selbst stammen, obwohl das meistens der Fall sein wird.

Was möchtest Du wissen?