wo liegt der unterschied bei schreibung der vornamen?

9 Antworten

Mit Bindestrich sind beide Vornamen die Rufnamen. D.h. sie müssen beide bei allen wichtigen Dokumenten angegeben werden. Hat man einen zweiten Namen ohne Bindestrich interessiert sich da niemand für und außer im Ausweis muss man ihn nirgends zwingend angeben. Dann ist nur der erste Name der Rufname.

ohne bindestrich ist der rufname yannik oder paul.

früher war es üblich, den rufnamen zu unterstreichen. der erste name MUSS NICHT zwangsläufig der rufname sein. wenn die namen ohne bindestrich geschrieben werden, kann das kind nach dem 18. geburtstag den rufnamen unter den namen in seiner "namensliste" frei wählen. übrigens: mehr als 4 namen sollten es nicht sein.

mit bindestrich ist es ein doppelname, also ist dann der komplette name yannik-paul der rufname.

gruss, pony

Der Unterschied ist folgender:

Wenn du den Namen mit Bindestrich schreibst, dann ist der komplette Name sein Rufname, wenn du ihn ohne Bindestrich schreibst, dann ist Yannick der Rufname....

E-Gitarre: ST oder Les Paul für Anfänger?

könnt ihr mir sagen welche gitarre ihr einem e-gitarrenanfänger wie mich empfehlen könnt eine ST oder Les paul (das sind die zwei gitarrentypen die ich bevorzuge) oder macht das keinen Unterschied?

...zur Frage

Zweitnamen als Rufnamen im Freundeskreis?

Ich bin mittlerweile fast 20 und beginne in ein paar Wochen mit der Uni. Bisher habe ich immer meinen ersten Vornamen als Rufnamen verwendet, allerdings ist mein Name nicht nur ziemlich langweilig, sondern auch sehr häufig. So kam es bisher immer, egal ob in der Schule oder auf Freizeitveranstaltungen, dass es mindestens zwei andere Mädchen gab, die so hießen bzw. gefühlt jeder kennt noch zehn andere Menschen mit meinem Namen. So kommt es, dass wenn von mir die Rede ist, durch Aussehen oder Hobbies oder Eigenschaften beschrieben wird, wer gemeint ist. Ich persönlich finde das total nervig.

In meinem alten Freundeskreis und in der Verwandtschaft will ich das gar nicht ändern, die können mich gerne noch bei meinem "richtigen" Vornamen nennen, und auch gesetzlich ist mir das total egal. Es geht mir nur darum, wie merkwürdig es vielleicht kommt, wenn ich in der Uni neue Leute kennen lerne und mich unter meinem Zweitnamen vorstelle, aber zum Beispiel auf Facebook noch unter dem anderen Namen zu finden bin. Mein Zweitname ist seltener und gefällt mir ehrlich gesagt auch viel besser. Findet ihr, dass es komisch ist, wenn man mit fast 20 seinen Rufnamen spontan ändert?

...zur Frage

Zweitnamen entfernen

Ich habe einen zweiten Vornamen der ohne Bindestrich geschrieben und im Familienbuch eingetragen ist (z.B. Hans Werner...).

Ich möchte nun diesen zweiten Namen entfernen lassen.

Wo kann ich das machen lassen (Standesamt??) und was kostet das bzw. welche Voraussetzungen müssen gegeben sein damit dieser 2. Vormane gestrichen wird.

...zur Frage

Zweitname gesucht zu Leonid?

Kennt jemand schöne Zweitnamen zum Vornamen Leonid ?

...zur Frage

Komplette Namensänderung?

Hey ich bin am übelegen meinen Namen zu ändern, In den Nachnamen meines Stiefvaters und meinen zweitnamen als Vornamen zu nehmen. Gründe dafür sind z.b. das meine mutter (und Hund) auch wie mein Stiefvater heißen und ich die einzige bin mit dem Kindesnamen meiner Mutter (abgesehen von meinen Großeltern und meinem Onkel mit denen ich nicht viel zu tun habe) . Zu meinem Vornamen: Ich mochte ihn noch nie sonderlich und finde ihn auch zu ausgefallen... mein zweitname ist schön schlicht und kurz. Ich habe schon Freunde und Verwandte nach ihrer Meinung gefragt, jedoch waren die Ergebnisse total unterschiedlich... Deshalb wollte ich hier mal nach Meinungen zu dem Thema fragen :)

...zur Frage

Doppelname als Zweitname/an zweiter Stelle?

Hallo! Mich würde mal interessieren, wie das denn mit den Doppelnamen ist. Normalerweise ist es ja so, dass meistens zuerst ein Doppelname kommt und dann eventuell noch ein normaler Zweitname (oder einfach drei Vornamen, die nicht durch einen Bindestrich getrennt sind). Aber wie ist das, wenn man zuerst einen "normalen" Namen und dann an zweiter Stelle erst einen Doppelnamen nehmen würde - also einer, der mit Bindestrich getrennt ist?

Normalerweise ist es ja so: Sophia-Marie Anna

Aber ginge: Anna Sophia-Marie nicht auch?

Oder müsste man dann doch alle Namen getrennt lassen - also: Anna Sophia Marie?

Mich würde das jetzt mal interessieren. Und ich hoffe, mir kann da jemand weiterhelfen.

Liebe Grüße, Lara

PS: Es geht nicht um das eigene Kind und die Namen sind nur als Beispiel gemeint - ich will also nicht wissen, ob ihr die Namen nun schön oder nicht schön findet - sondern ob die 2. Variante nun geht, oder ob nicht. Also würde Anna Sophia-Marie nun gehen, oder nicht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?