Wo liegt der Grund oder die Ursache dafür, dass gerade die Menschen, die wenig Geld haben es einfach ausgeben, ohne nach preiswerten Alternativen zu schauen.?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Heutzutage ist es wichtig teure Sachen zu kaufen. Wenn man beim Discounter einkauft dann entspricht dass nicht der Vorstellung vieler Menschen.  Es ist vielen einfach wichtig gut dazustehen,  anstatt sich bewusst zu machen dass man zu wenig Geld hat.

Viele schämen sich auch dafür und kaufen, obwohl sie wenig Geld haben, teure Sachen.  Ihnen ist bewusst dass sie dass Geld nicht haben, doch die angst nicht "cool" zu sein ist zu groß.

Hoffe ich konnte dir helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von habakuk63
02.02.2016, 11:27

Nur bedingt. ich zähle mich zu den gut Verdienenden dieser Bevölkerung, aber mir würde bestimmte Einkäufe nicht in den Einkaufswagen kommen. Ich habe gelernt "haben kommt von halten", so wurde ich erzogen und so vermittel ich es meinen Kindern. 

Ich ärger mich, wenn ich nach dem Einkaufen einen Angebotsprospekt sehe, in dem einige meiner Einkäufe preiswerter sind, als ich diese eingekauft habe. Dann schaue ich vor dem nächsten Einkauf zweimal durch die Prospekte.

Wir haben uns, für das neue Haus, einen neuen Fernseher gesucht und gekauft. Es musste kein Riesenteil sein, aber obwohl es sich um ein Angebot gehandelt hat, habe ich nach einem zusätzlichen Rabatt gefragt, "weil das Modell ja schon etwas älter sein". Und ? Hurra 50€ gespart, es hat mir nicht wehgetan und den Händler nicht in den Ruin getrieben.

1

Leider ist die Kombination von "wenig Geld zur Verfügung haben" und " nicht mit Geld umgehen können" sehr verbreitet.

Oft dient es auch dazu, mangelndes Selbstbewusstsein durch den Kauf zu teurer oder unnötiger Sachen aufzupeppen, wenn man schon nichts anderes vorzuweisen hat.

Und leider hat dein berechtigter Eindruck von "Beratungsresistenz" auch mit der eingeschränkten qualitativen Substanz "zwischen den Ohren" zu tun, um es mal diplomatisch auszudrücken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LisaHein
02.02.2016, 11:33

Klasse - du bringst es auf den Punkt!

0

Warum sollte man mindere Qualität kaufen? Jetzt zum Beispiel bei Lebensmittel. Ich wuerde nie auf Bio-Lebensmittel verzichten, nur weil esbilliges beim discounter gibt. Das ist meist auch mit schlechten Arbeitsbedingungen fuer die Hersteller und Verkäufer verbunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wäre es für deine Sicht der Dinge sehr wichtig, dass diese Menschen sich in ihr armseliges Schicksal fügen und sich von dem, was Menschen mit etwas mehr Geld machen, distanzieren?
Wäre es so viel passender, wenn diese Menschen ausschließlich bei Aldi einkaufen und dort auch nur die runtergesetzten Produkte für sie bestimmt sind?
Wäre die Welt eine bessere, wenn sich arme Menschen wie arme Menschen verhalten?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von habakuk63
02.02.2016, 11:12

Ich schaue auch nach Angeboten, ich kaufe auch bei Aldi ein. ich kaufe mir keine Markenklamotten (Nike, Adidas, etc) Als mein Handy (nicht Smartphone) den Geist aufgab habe ich nach einem preiswerten Gerät gesucht, hat etwas gedauert. Es hat 87€ gekostet und ist ein Smartphone geworden. Ich telefoniere und surfe mit einer prepaid Karte und wenn meine 300MB Highspeedvolumen weg sind, dann ist das so und ich surfe den Rest des Monats langsam. Spezielle Musik, die ich hören möchte, lade ich mir zuhause aufs Handy.

0
Kommentar von OnkelSchorsch
02.02.2016, 11:17

Genau, loema.

Hinzu kommt auch, dass jemand vielleicht generell sich nichts leisten kann - aber ab und zu mal ein paar Euro zusammengespart hat, um sich auch mal was Schönen oder Gutes zu gönnen.

2
Kommentar von michinef
02.02.2016, 11:20

So lange sie von ihrem eigenen Geld leben können, sollen sie damit machen, was sie wollen. Mich stört es allerdings, wenn Menschen, die Geld bekommen, damit nicht vernünftig umgehen und dann wieder die Hand aufhalten und jammern. Das will ich allerdings jetzt auch wieder nicht verallgemeinern. Die Meisten kommen ja wohl mit ihrem Geld aus und jammern nicht.

0

Es gibt Menschen, die nicht gelernt haben, mit Geld umzugehen und das führt dazu, dass sie wenig Geld haben. Wenn sie wüssten, wie sie mit Geld umzugehen haben und wirtschaften, dann hätten sie ja mehr Geld. So einfach ist das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von habakuk63
02.02.2016, 11:42

Ich glaube nicht, dass es so einfach ist. Wenn du nur 1000€ pro Monat zur Verfügung hast, dann kannst du damit keine großen Sprünge machen. Was ich halt nicht verstehe ist der nicht konsequent sparsame Umgang. Wenn eines meiner Kinder sich das zweite / parallel Smartphone zulegen würde wäre eine drastische Taschengeldkürzung die Folge.

0

Grundsätzlich finde ich deine Meinung etwas anmaßend. Edeka und rewe haben auch günstige Sachen. Und viele achten sehr wohl auf die Preise. 

Wenn auch arme Menschen sich mal etwas leisten wollen, mag das unklug sein, menschlich ist es allemal. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine angebliche Beobachtung entspricht nicht der Realität.

Meiner Erfajhrung nach achten Menschen mit geringen finanziellen Mitteln sogar ganz extrem auf preisgünstigen Einkauf.

Bitte verbreite doch keine menschenfeindliche, diskriminierende Gerüchte. Danke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von habakuk63
02.02.2016, 11:03

Alleine im Familienkreis habe ich drei Familien, die genau dieser Realität entsprechen. Da sind schon tausende von Euros von der übrigen Familie "gestiftet " worden und ALLES wurde in Konsumgüter umgesetzt, jeder Cent.

Den Kinderwagen kauft die Oma und die Eltern kaufen ein 65" TV Gerät, hellau. Oder eine neue Wohnzimmereinrichtung. Eine junge Familie geht jeden Samstagmorgen in der Bäckerei frühstücken. "Kostet nur 9,60€ pro Person", höre ich als Begründung!

Im Bekanntenkreis habe ich mehrere Leute, die haben zwei und eine Bekannte hat sogar drei (3) laufende Mobilfunkverträge. Natürlich habe alle ein richtig schickes, neues Smartphone und eine Musikflatrate.

0
Kommentar von michinef
02.02.2016, 11:10

Ich habe auch schon mehrmals beobachet, dass Menschen mit wenig Geld, nicht sehr preisbewußt einkaufen und den Einkaufswagen wie ein Statussymbol durch den Rewe-Markt schieben. Auch an der Käsebedienungstheke ist mir schon aufgefallen, dass sich jemand (von dem ich weiß, dass er wenig Geld hat) über den Käse ausgiebig beraten ließ und den auch kaufte. Da hab ich gedacht, was zieht der hier für eine Show ab, wen will der beeindrucken?

Ich würde das aber nicht verallgemeinern.

0

Mangelnde Akzeptanz ihrer Situation.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genau deswegen habe sie ja wenig Geld !!

Ich will nicht behaupten, dass diese Menschen dumm sind, aber auch nicht besonders schlau.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?